woerter-zum-valentinstag

50 romantische englische Wörter zum Valentinstag

Jedes Mal zum 14. Februar dreht die Welt ein wenig durch.

Der 14. Februar ist natürlich Valentinstag, ein Feiertag, den viele Menschen auf der ganzen Welt feiern. Es ist ein Tag, an dem verliebte Menschen Zeit miteinander verbringen, sich gegenseitig beschenken oder sich Valentinstagskarten überreichen.

Aber es gibt auch eine Menge Menschen, die den Valentinstag nicht mögen. Viele finden ihn kitschig oder kommerziell. Kommerziell bedeutet, dass es nur darum geht, Dinge zu verkaufen oder zu kaufen – und es stimmt, dass viele Geschenke, Süßigkeiten und Karten gekauft werden. Viele glauben, dass es nur ein Feiertag ist, den Schokoladenproduzenten erfunden haben, um den Umsatz anzukurbeln. Oder sie hatten vielleicht eine unglückliche Beziehung in der Vergangenheit und Valentinstag erinnert sie einfach daran.

Nun, ich habe gute Nachrichten – wenn du den Valentinstag oder einfach die Liebe liebst, hat dieser Beitrag einiges an Vokabular zu bieten, das du eventuell zu dieser Jahreszeit hören könntest. Und diese Ausdrücke kannst du nutzen, um über den Valentinstag oder über Liebe zu sprechen.

Und selbst wenn du den Valentinstag nicht magst, habe ich auch für dich ein paar Wörter, mein Freund!

Dieser Beitrag unterteilt sich in vier Abschnitte, um die vier Hauptphasen einer Beziehung darzustellen. Zu jedem Wort gibt es eine Erklärung und ein Beispiel, wie man es benutzt.

Wir werden uns heute hauptsächlich auf Vokabeln konzentrieren und nicht so sehr auf Sätze, aber wenn du interessiert bist, kannst du hier mehr Sätze finden.

Bevor wir jedoch in dieses Vokabular einsteigen, sollten wir uns einige Formen des Wortes „love“ kurz ansehen.

Phase 1: Liebe verstehen

1. Love (Verb, Nomen)

Love“ wird am häufigsten als Verb gebraucht, etwas das man tut. Englischsprachige Menschen benutzen „love“ auch, um über andere Dinge zu sprechen. Wir lieben unsere Hunde, unsere Freunde, Musik und alles was uns glücklich macht. Dies ist wichtig zu wissen, weil in vielen anderen Sprachen das Wort „love“ nur für sehr ernsthafte romantische Beziehungen verwendet wird.

Beispiel: I love pizza. –
Ich liebe Pizza.

Es kann auch ein Nomen sein, das das Gefühl der Liebe beschreibt, das du für jemanden empfindest.

Beispiel: Love is a mystery. –
Liebe ist ein Mysterium.

2. Lovely (Adjektiv)

Bestimmt hast du auch schon gehört, wie Leute das Wort „lovely verwenden. Es ist ein Synonym für Wörter wie  „nice“ oder „very good“. Es drückt nicht unbedingt nur romantische Liebe aus. Es kann alles, was positiv, schön oder glücklich ist, bezeichnen.

Beispiel: We had a lovely time at the beach. The weather was perfect and nobody got a sunburn. –
Wir hatten eine schöne Zeit am Strand. Das Wetter war perfekt und niemand bekam einen Sonnenbrand.

3. Loving (Adjektiv)

Wenn du etwas mit der Adjektivform des Wortes „love“ beschreiben möchtest, kannst du „loving“ verwenden. Dies kann die Persönlichkeit eines Menschen beschreiben. Wenn jemand andere Menschen liebt und anderen viel Liebe, Fürsorge und Zuneigung gibt, könnte man ihn als „loving“ bezeichnen.

Beispiel: My grandmother is a very loving person. –
Meine Großmutter ist eine sehr liebevolle Person.

4. Loved (Adjektiv)

Loved“ drückt aus, dass eine Person geliebt wird.

Beispiel: My grandmother has 16 grandchildren who spend a lot of time with her. She is very loved. –
Meine Großmutter hat 16 Enkelkinder, die viel Zeit mit ihr verbringen. Sie wird sehr geliebt.

Loved“ wird oft kombiniert mit „best-“ oder „most-“ wie „best-loved“ oder „most-loved“:

Beispiel: Soccer is one of the most-loved sports in the world. –
Fußball ist eins der beliebtesten Sportarten der Welt.

Da wir uns nun damit befasst haben, wollen wir uns ein paar andere Wörter ansehen, die man verwenden kann, wenn man auf der Suche nach Liebe ist.

Phase 2: Liebe suchen

„There are many fish in the sea.“

Das ist ein Satz, den du in diesem Zusammenhang vielleicht hören könntest. In dieser Redewendung wird die Welt mit einem Meer und Menschen mit Fischen verglichen. Diese Aussage soll dir dabei helfen, dich besser zu fühlen, wenn du nicht in einer Beziehung bist, weil es viele „Fische“ (Single-Männer und -Frauen) da draußen gibt, die du dir schnappen kannst.

Ich persönlich mag Fische nicht, daher klingt diese Redewendung immer etwas albern für mich.

Trotzdem ist etwas Wahres an diesem Satz: Wenn du eine Beziehung haben willst, musst du manchmal suchen. Es gibt viele Menschen auf der Welt. Gehe einfach raus und versuche mehr Menschen kennenzulernen.

Wenn du rausgehst, um Menschen kennenzulernen, werden im Folgenden einige Wörter erwähnt, die möglicherweise von englischsprachigen Menschen verwendet werden, wenn sie über Liebe und Valentinstag sprechen.

5. Single (Adjektiv)

Dies ist ein wenig anders im Englischen als in anderen Sprachen.

Wenn du sagst, dass du Single bist, bedeutet das, dass du keine Beziehung hast – keine/n Ehemann/Ehefrau, keine/n Freund/Freundin.

Beispiel: It’s hard to find love in this city—it seems like there are no good single men or women. Everyone is already „taken“. –
Es ist nicht leicht, in dieser Stadt Liebe zu finden – es scheint, als gäbe es keine guten alleinstehenden Männer oder Frauen. Jeder ist bereits vergeben.

Taken“ bedeutet, dass eine Person vergeben ist.

Beispiel: Thank you for the invitation to dinner, but I can’t go out with you—I have a boyfriend, I’m taken. –
Danke für die Einladung zum Abendessen, aber ich kann nicht mit dir ausgehen. Ich habe einen Freund, ich bin vergeben.

6. Unmarried (Adjektiv)

Dies ist in einigen Punkten dem Single ähnlich, aber nicht immer. „Unmarried“ ist mehr ein technischer oder rechtlicher Begriff, der einfach bedeutet, dass man nicht verheiratet bzw. ledig ist.

Du kannst in einer Beziehung sein (zum Beispiel einen Freund oder eine Freundin haben) aber dennoch ledig sein.

Beispiel: I didn’t really enjoy the party. Everyone there was married and with their spouse, so I felt left out—I was the only unmarried person there. I would have felt more comfortable if my girlfriend had been there, but she was out of town. –
Ich habe die Party nicht wirklich genossen. Alle dort waren verheiratet und mit ihrem Ehepartner da, ich fühle mich total im Abseits – ich war die einzige unverheiratete Person dort. Ich hätte mich wohler gefühlt, wenn meine Freundin dort gewesen wäre, aber sie war nicht in der Stadt.

7. Dating (Verb)

Das Verb „to date“ ist sehr verbreitet – es bedeutet, dass zwei Personen in einer romantischen Beziehung sind. Es könnte bedeuten, dass es eine lockere Beziehung ist, wenn die beiden Personen sich erst seit ein paar Wochen daten. Jedoch ist es auch möglich, sich monate- oder jahrelang zu daten und eine ernste Beziehung zu führen.

Beispiel: John and Mary have been dating for two years. –
John und Mary daten einander seit zwei Jahren.

Beispiel: I’m not dating anyone at the moment. I’ve been too busy with work to think about love. –
Ich date niemanden im Moment. Ich bin zu sehr mit der Arbeit beschäftigt, als dass ich an Liebe denken könnte.

8. A player (Nomen)

Das Wort „player“ wird normalerweise bei Spielen und Sportarten verwendet. Menschen, die diese Sportarten ausüben nennt man „the players“ – zum Beispiel gibt es „football players“ und „basketball players“.

Manche Menschen sehen Liebe und Flirten als eine Art Spiel oder Sport, weil manchmal eine solche Person als ein „player“ bezeichnet wird.

In einem romantischen Kontext, ist ein „player“ eine Person, die gerne flirtet oder viele romantische Affären hat. Im Allgemeinen ist ein „player“ nicht auf ernsthafte Beziehungen aus – er spielt einfach gerne das Spiel der Liebe.

Beispiel: John was flirting with Mary at the bar. Mary’s friend Tina tried to warn her about him. When Mary asked what the problem was, Tina told her that she had heard that John was a player, so Mary should be careful with him. –
John flirtete mit Mary an der Bar. Marys Freundin Tina versuchte sie vor ihm zu warnen. Als Mary fragte, was das Problem sei, sagte Tina zu ihr, dass sie gehört hatte, dass John ein Player war. Mary sollte also vorsichtig mit ihm sein.

9 To flirt (Verb)

Eine der ersten Wörter, die du wahrscheinlich hören wirst, wenn es um Liebe geht, ist „flirten“. Flirten bedeutet mit jemandem auf romantische Art und Weise zu schäkern und Interesse für dich zu wecken.

Beispiel: Dan flirts with Julia every time he sees her in the office. I’m sure he’s interested in dating her. –
Dan flirtet jedes Mal mit Julia, wenn er sie im Büro sieht. Ich bin sicher, dass er daran interessiert ist, mit ihr auszugehen.

10. To hit on someone (Verb)

Ein weitverbreitetes Synonym für „flirten“ ist das Phrasalverb „to hit on. Es hat gottseidank nichts mit schlagen zu tun! Es bedeutet, dass jemand einen anderen anflirtet, sogar aggressiv anmacht. Jemanden anzumachen wird oft als aggressiv, unhöflich oder unverschämt angesehen.

Beispiel: There is a famous video of a woman walking down the streets of New York. While she was walking, random men constantly hit on her by calling her names, whistling or making comments about her appearance. She didn’t seem impressed. –
Es gibt ein bekanntes Video einer Frau, die durch New York läuft. Während sie geht, wird sie von verschiedenen Männern angemacht, indem sie ihr etwas zurufen, pfeifen oder Kommentare über ihr Aussehen machen. Sie lässt sich davon nicht beeindrucken.

11. To pick up someone (Verb)

Wenn du in einer Bar bist und mit jemandem flirtest, kann man sagen dass du jemanden anmachst („pick someone up“). Mit anderen Worten versuchst du die andere Person dazu zu bewegen, dir ihre Nummer zu geben oder sie dazu zu bringen, sich nochmals mit dir zu treffen.

Es gibt sogar einige Sprüche, die man „pick up lines“ nennt, was schlicht Anmachsprüche sind. Diese „pick up lines“ sind eher humorvoll und nicht wirklich ernst zu nehmen, einige sind so bescheuert, dass man einfach nur darüber lachen kann.

Beispiel: Ronald must be the luckiest guy in the world. He tried to pick up Jenny by saying that she was so beautiful that he couldn’t look directly at her. Believe it or not, she actually gave him her phone number! –
Ronald muss der glücklichste Kerl der Welt sein. Er versuchte Jenny anzumachen, indem er sagte, dass sie so schön war, dass er sie nicht direkt ansehen konnte. Ob du es glaubst oder nicht, sie hat ihm tatsächlich ihre Nummer gegeben!

12. To mingle (Verb)

To mingle“ bedeutet, sozial zu sein und mit anderen Menschen zu reden, meistens über unwichtige Dinge (auch „Smalltalk“ genannt).

Es wird oft auf Partys oder bei anderen sozialen Situationen verwendet. Um dich unters Volk zu mischen („to mingle“), musst du einfach herumlaufen und immer mal wieder kurz mit verschiedenen Menschen sprechen, mit dem Ziel neue Menschen kennenzulernen.

Eine Person, die dies gerne macht, wird als aufgeschlossen oder extrovertiert beschrieben und Menschen, die dies nicht gerne tun, werden oft als schüchtern oder introvertiert bezeichnet.

Beispiel: I’ve been single for too long, so I think I’m going to Roger’s party. Maybe I can meet someone. I’m single and ready to mingle! –
Ich war zu lange Single, also werde ich zu Rogers Party gehen. Vielleicht kann ich jemanden treffen. Ich bin Single und bereit mich unters Volk zu mischen!

13. To hook up (Verb)

Dies kann je nach Kontext unterschiedliche Bedeutungen haben. Sei vorsichtig, da einige Bedeutungen dieses Ausdrucks möglicherweise nicht immer für die Situation geeignet sind, über die du sprichst!

Wenn eine Person eine andere aufreißt/abschleppt („hooks up with another person“), bedeutet es, dass sie etwas zusammen machen. Es kann bedeuten, dass sie zusammen ausgehen, aber es kann auch etwas Körperliches bedeuten, wie küssen oder miteinander schlafen.

Du kannst hören, wie andere Personen diesen Satz verwenden. Wenn du jedoch nicht sicher bist, ob er in deiner Situation angemessen ist, solltest du besser auf die Verwendung verzichten.

Beispiel: I recently read an article in a magazine about the „hook up culture“ at universities. Apparently, a lot of young people are using cell phone apps to find people to hook up with. –
Ich habe kürzlich in einer Zeitschrift einen Artikel über die „Aufreißkultur“ an Universitäten gelesen. Anscheinend nutzen viele junge Leute Handy-Apps, um jemanden aufzureißen.

Phase 3: Sich verlieben

Nachdem du also jemanden getroffen hast, an dem du ein romantisches Interesse hast, möchtest du eventuell eine Beziehung mit ihm oder ihr beginnen. Während dieser Zeit verliebt man sich (hoffentlich!) ineinander. Wenn dies passiert, dann kannst du diese Ausdrücke verwenden.

14. A couple (Nomen)

A couple“ ist ein Paar. Es kann auch verwendet werden, um eine geringe Anzahl anzugeben, jedoch nicht unbedingt zwei, wie im Beispielsatz: „I have only talked to Anna a couple of times“ („Ich habe nur ein paar Mal mit Anna gesprochen“). Du weißt wahrscheinlich nicht genau, wie viele Male du mit Anna gesprochen hast, aber du weißt, dass es nicht oft war.

Es kann auch verwendet werden, um über zwei Personen zu sprechen, die sich in einer romantischen Beziehung befinden.

Beispiel: I didn’t know how to get to the bus stop, so I asked a friendly couple sitting on a bench for directions. –
Ich wusste nicht, wie man zur Bushaltestelle kommt, also fragte ich ein freundliches Paar, das auf einer Bank saß nach dem Weg.

15. A date (Nomen)

Ein Date ist eine romantische Aktivität, bei der sich zwei Menschen verabreden. Ein wirklich typisches Date ist sich einen Film ansehen und/oder zusammen zu Abend zu essen.

Beachte, dass viele Englischlernende dies mit anderen ähnlichen Wörtern für Aktivitäten verwechseln, wie „meeting“ (normalerweise ein Geschäftstreffen) oder „appointment“ (ein individueller Termin, wie mit einem Arzt).

Beispiel: Alan really liked Deborah, but their first date was a disaster. He spilled his wine on her, and later she got food poisoning. I don’t think there will be a second date. –
Alan mochte Deborah wirklich, aber ihr erstes Date war eine Katastrophe. Er hat seinen Wein über sie gegossen und später bekam sie eine Lebensmittelvergiftung. Ich glaube nicht, dass es ein zweites Date geben wird.

16. A blind date (Nomen)

Ein Blind-Date ist ein Treffen, wenn bei dem zwei Personen miteinander ausgehen, die einander vorher nicht kannten. Das ist oft so, weil sie gemeinsame Freunde haben, die glauben, sie würden ein gutes Paar abgeben. Wenn das der Fall ist, kann man sagen, dass die Freunde sie verkuppelt haben („set them up“) oder mit anderen Worten, die Freunde haben dabei geholfen, das Date zu arrangieren.

Heutzutage sind „blind dates“ nicht mehr so üblich, vielleicht aufgrund sozialer Medien. Du kannst immer jemanden bei Facebook suchen, bevor du ihn triffst, um zu sehen, ob er dir gefällt. Blind-Dates sind jedoch in Filmen und  Fernsehserien noch sehr verbreitet!

Beispiel: Betty couldn’t believe that her friends set her up on a blind date with Carl. They had nothing in common, and she discovered that Carl was already married! –
Betty konnte nicht glauben, dass ihre Freunde sie zu einem Blind-Date mit Carl verabredet hatten. Sie hatten nichts gemeinsam und sie fand heraus, dass Carl bereits verheiratet war!

17. Love at first sight (Nomen)

Dies ist ein gängiger Ausdruck, der wahrscheinlich leicht zu verstehen ist. Liebe auf den ersten Blick, bedeutet, dass du beim ersten Anblick einer Person Liebe fühlst.

Beispiel: The first time Romeo saw Juliet, he knew that she was the girl for him. It was love at first sight. –
Als Romeo Julia zum ersten Mal sah, wusste er dass sie für ihn bestimmt war. Es war Liebe auf den ersten Blick.

18. Puppy love (Nomen)

Puppy“ bedeutet eigentlich „Welpe“, daher erscheint dieser Ausdruck seltsam, wenn es darum geht, über Liebe zu sprechen.

Aber wenn man sagt, dass jemand eine Schwärmerei („puppy love“) erlebt, dann geht man nicht davon aus, dass die Liebe echt oder ernst ist. Es kann ein momentanes starkes Gefühl sein, aber man geht nicht davon aus, dass es lange halten wird.

Beispiel: Many people say that teenagers in love are just experiencing puppy love. But if you ask the teenagers, they’ll often say that it’s real and that their love will last forever. –
Viele Leute sagen, dass verliebte Jugendliche nur füreinander schwärmen. Aber wenn man die Jugendlichen fragt, sagen sie oft, dass ihre Liebe echt ist und sie füreinander bestimmt sind.

19. Baby (Nomen)

Die Nummern 19-21 sind alles Kosenamen, die Partner sich einander geben. Diese Kosenamen nennt man „pet names“ „nicknames“ oder „terms of endearment.

Natürlich gibt es viele weitere Kosenamen, die Partner einander geben (ein beliebter Kosename hier in Costa Rica ist gordito, was „fetter Kleiner“ bedeutet!), aber dies sind die beliebtesten und romantischsten im Englischen.

Baby ist extrem häufig im Englischen. Eine andere gängige Version von Baby ist Babe.

Beispiel:
Frank:Hey, baby, do you know where the car keys are?“ – „Hey Baby, weißt du wo die Autoschlüssel sind?“
Helen: „I’m not sure, babe, I think you had them last.“ – „Ich bin nicht sicher, Babe. Ich glaube du hattest sie zuletzt.“

20. Honey (Nomen)

Honey“ bedeutet Honig. Da er von Natur aus süß ist, macht es durchaus Sinn dies zu jemanden zu sagen, den man süß findet.

21. Darling (Nomen)

Darling“ bedeutet, dass etwas sehr wertvoll für dich ist. Du kannst jemanden, den du liebst, „darling“ oder „my darling“ rufen

22. Sweetie (Nomen)

Sweetie“ ist eine Möglichkeit, aus einem Adjektiv ein Substantiv zu machen. Man kann jemanden so nennen, den man süß findet.

23. Committed (Adjektiv)

Wenn zwei Menschen lange zusammen sind, kann man sagen, dass sie gebunden sind („committed“).

Man kann auch sagen, dass eine Person sich für eine Tätigkeit engagiert („committed to an activity“), beispielsweise eine Arbeit oder eine Aktivität.

Die Hauptform dieses Nomens ist „commitment.

Beispiel: Many older couples say that the key to staying committed to your partner is to not stress out or worry about unimportant things. –
Viele Paare die lange zusammen sind sagen, dass der Schlüssel sich verbunden zu fühlen, darin besteht, sich nicht über Kleinigkeiten aufzuregen.

24. Engaged (Adjektiv)

Wenn sich zwei Menschen entscheiden zu heiraten, dann kann man sagen, dass sie sich verloben („get engaged“). Normalerweise ist dies der Fall, wenn eine Person einer anderen einen Antrag macht („proposes marriage to the other person“).

Die Hauptform dieses Wortes ist „engagement“.

Beispiel: Did you hear the news? Jack and Diane finally got engaged! They had been dating for about 10 years, and many people were wondering if they would ever get married. –
Hast du schon gehört? Jack und Diane haben sich endlich verlobt! Sie waren seit ungefähr zehn Jahren zusammen und viele Leute haben sich gefragt, ob sie jemals heiraten würden.

25. To swipe (Verb)

Dieses Wort wird häufig verwendet, wenn es um Dating-Apps wie Tinder geht. Ich musste dieses Wort tatsächlich nachschlagen, da ich selbst keine persönliche Erfahrung habe!

Swipe“ bedeutet mit dem Finger eine Wischbewegung über das Display des Telefons zu machen.

Wenn du eine Dating-App wie Tinder verwendest, zeigt diese App dir Bilder von Menschen, an denen du interessiert sein könntest.

Wenn du interessiert bist, wischt du nach rechts. Wenn du nicht interessiert bist, wischt du nach links. Wenn die andere Person auch Interesse an dir hat, wird er/sie auch nach rechts wischen. Wenn ihr beide nach rechts gewischt habt, erlaubt die App es, dass ihr euch gegenseitig kontaktieren könnt.

Das hört sich alles sehr kompliziert an und ich bin froh, dass ich geheiratet habe, bevor es Smartphones gab!

Beispiel: Ingrid was using her Tinder app at the bar. All of the guys looked like players, so after she had swiped left about 15 times, she gave up and went home. –
Ingrid benutze ihre Tinder-App an der Bar. Alle Typen sahen aus wie Player und nachdem sie etwa 15 Mal nach links gewischt hatte, gab sie auf und ging nach Hause.

26. To ask out (Verb)

Wenn du jemanden zu einem Rendezvous einlädst („ask someone out“), willst du die Person daten. Normalerweise wird die Wendung nur bei der ersten Einladung verwendet.

Beispiel: Greg was nervous to ask Lena out, but finally he got the courage and did it. She said she would be happy to go out with him, and now they’ve been dating for two months. –
Greg war nervös, Lena nach einem Date zu fragen, aber schließlich fand er den Mut und tat es. Sie sagte, dass sie gerne mit ihm ausgehen würde und nun daten sie sich schon seit zwei Monaten.

27. To go (out) on a date (Verb)

Diese Wendung wird verwendet, um die Situation zu beschreiben, wenn zwei Personen ein Date haben. Es kann das erste Date sein oder weitere Dates.

Beispiel: This weekend is Valentine’s Day, so it might not be the best time to go out on a date. I think all of the restaurants will be completely full. Do you just want to stay at home? –
Dieses Wochenende ist Valentinstag, daher ist es möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt, auszugehen. Ich glaube, dass alle Restaurants voll sein werden. Willst du zu Hause bleiben?

28. To go out (Verb)

Wie wir bei Nummer 26 gesehen haben, kann dies bedeuten, sich zu verabreden. Aber es kann auch bedeuten, auszugehen und etwas Unterhaltsames zu unternehmen. Wenn du ausgehst, aber nicht auf eine romantische Weise, kannst du sagen, dass du ins Kino gehst („go out to the cinema“), aber du und deine Begleitung geht als Freunde.

29. To fall in love (Verb)

Wir haben dies kurz in Nummer 13 erwähnt. „To fall in love with someone“ bedeutet, dass du dich in jemanden verliebst. Manchmal ist es ein langer Prozess und manchmal passiert es sofort.

Beispiel: Romeo and Juliet fell in love immediately the first time they saw each other. –
Romeo und Julia verliebten auf den ersten Blick ineinander.

30. To propose (Verb)

Das Verb „propose“ ist von der Bedeutung her ähnlich wie „suggest“, aber oft ist damit gemeint, dass jemand einem anderen einen Antrag macht. Die offizielle Frage lautet: „Will you marry me?“

Beispiel: Tom proposed to Rebecca while they were walking on the beach. He got down on one knee, gave her a ring and asked her “will you marry me?” –
Tom machte Rebecca einen Antrag, während sie am Strand spazieren gingen. Er ging auf die Knie, gab ihr den Ring und fragte sie: „Willst du mich heiraten?“

31. To get engaged (Verb)

Wenn eine Person einer anderen einen Antrag macht, kann man sagen, dass das Paar sich verlobt hat („they got engaged“). Dies bedeutet, dass zwei Menschen sich dazu entschlossen haben sich fest zu binden und bald zu heiraten.

Beispiel: Pete and Shelly got engaged on the same day that she got a new job—it was a busy day! –
Pete und Shelly haben sich am selben Tag verlobt, als sie den neuen Job bekam – was für ein Tag!

32. To get married (Verb)

Dies ist das was man am Tag der Hochzeit tut. Davor sind es Verlobte („fiancees“) und nach diesem Tag sind sie verheiratet („married“).

Beispiel: They got married in the Caribbean. It was called a “destination wedding,” because everyone had to travel to participate in the wedding. –
Sie haben in der Karibik geheiratet. Es wurde „destination wedding“ genannt, weil jeder anreisen musste, um an der Hochzeit teilzunehmen.

Phase 4: Sich niederlassen

Nachdem ein Paar für eine Weile zusammen ist, heiraten sie oft oder ziehen zusammen und dann beginnt eine neue Phase ihres Lebens. Hier sind einige hilfreiche Worte, um über diese Zeit zu sprechen.

33. To settle (for something) (Verb)

Das Verb settle ist ein wenig schwierig zu definieren, da es verschiedene Bedeutungen haben kann.

Wenn du dich mit etwas zufrieden gibst („settle for something“), bedeutet es, dass du etwas akzeptierst, dass nicht gut genug ist. Mit anderen Worten senkst du deine Standards oder du bist nicht so fordernd wie du sein solltest.

Beispiel: After John and Sara got married, they wanted to buy a house. They couldn’t afford their dream house, so they settled for a cheaper house that was not as beautiful. –
Nachdem John und Sara geheiratet haben, wollten sie ein Haus kaufen. Sie konnten sich ihr Traumhaus nicht leisten, daher begnügten sie sich mit einem günstigeren Haus, das nicht so schön war.

34. To settle (down) (Verb)

Dies ist eine weitere Möglichkeit, um das Verb „settle“ zu verwenden.

Wenn man sagt, dass jemand sich niederlässt („is settling down“), bedeutet es, dass er einen ruhigeren, häuslicheren Abschnitt in seinem Leben beginnt. Zu diesem Prozess gehört auch, einen Partner zu finden, zu heiraten, ein Haus zu kaufen und Kinder zu bekommen etc.

Beispiel: Veronica was ready to settle down, but Victor said he wasn’t. He said that he wanted to date a few other women to be sure that Veronica was the right one. Veronica decided that she wouldn’t settle for a man who was not ready to commit to her, and she broke up with him. –
Veronica war bereit sich niederzulassen, aber Victor war noch nicht soweit. Er sagte, dass er ein paar andere Frauen treffen wollte, um sicherzugehen, dass Veronica die Richtige war. Veronica entschied, dass sie sich nicht mit einem Mann zufrieden geben würde, der nicht bereit war sich an sie zu binden. Daher machte sie Schluss mit ihm.

35. Wedding (Nomen)

Dies ist eine Hochzeit. Der Hochzeitstag („wedding day“) beinhaltet oft eine Zeremonie (in einer Kirche oder einem Standesamt zum Beispiel) und eine Feier („reception“).

Beispiel: Some people say that if it rains on your wedding day, it’s a sign of good luck to come in the future. –
Manche Menschen sagen, dass wenn es an deinem Hochzeitstag regnet, ist es ein glückliches Omen für die Zukunft.

36. Bride (Nomen)

Wie du dich erinnern kannst, gibt es eine spezielle Bezeichnung für Verlobte: Sowohl Mann als auch Frau werden „fiancee“ genannt

Aber es gibt auch spezielle Bezeichnungen, die nur für einen Tag verwendet werden: den Hochzeitstag. „Bride“ ist die Braut. Vor dem Hochzeitstag ist sie die Verlobte („fiancee“) oder Freundin („girlfriend“). Nach dem Hochzeitstag ist sie die Ehefrau („wife“).

37. Groom (Nomen)

Dies ist das männliche Gegenstück zu einer Braut. „Groom“ ist die Bezeichnung für einen Bräutigam. Vorher ist er der Verlobte („fiancee“) und danach der Ehemann („husband“).

38. Gown (Nomen)

Bräute und Bräutigame tragen oft besondere Kleidung an ihrem Hochzeitstag und diese Kleidung hat spezielle Bezeichnungen.

„Gown“ ist eine Bezeichnung für ein tolles oder sehr spezielles Kleid, daher bezeichnet „wedding gown“ ein Hochzeitskleid.

39. Tuxedo (Nomen)

„Tuxedo“ (auch „tux“ genannt) ist ein spezieller Anzug, den ein Mann zu einer sehr formellen Veranstaltung trägt. Viele Männer tragen einen solchen Anzug, wenn sie heiraten, aber nicht alle.

Wenn du viele Beispiele von Anzügen und Kleidern sehen willst, schau dir die Academy Awards an, auch bekannt als The Oscars im Februar jeden Jahres!

Beispiel: We went to a very unusual wedding last weekend. There were no gowns or tuxes. Instead, the bride wore a bikini and the groom wore surf shorts!
Wir waren letztes Wochenende bei einer sehr ungewöhnlichen Hochzeit. Es gab keine Kleider oder Smokings. Stattdessen trug die Braut einen Bikini und der Bräutigam Surfshorts!

40. Honeymoon (Nomen)

Nach der Hochzeit ist es üblich, dass die Frischverheirateten eine besondere Reise unternehmen, um gemeinsam ihr neues Leben zu feiern. Dies sind die Flitterwochen („honeymoon“).

Beispiel: We were considering having a very fancy, expensive wedding. But instead we decided to have a small, simple wedding. We had more money to spend on a wonderful honeymoon! –
Wir überlegten uns eine ausgefallene, teure Hochzeit zu feiern. Aber stattdessen haben wir uns dafür entschieden eine kleine, einfache Hochzeit zu haben. So hatten wir mehr Geld, um wundervolle Flitterwochen zu verbringen.

41. Spouse (Nomen)

Wie kann man die Menschen bezeichnen, die man liebt, wenn man mit anderen Menschen über sie spricht?

Spouse“ ist ein allgemeines Wort für Ehefrau/Ehemann. Ob männlich oder weiblich spielt keine Rolle, es beschreibt jemanden, der verheiratet ist.

42. Significant other (Nomen)

Wenn du Personen beschreibst, die nicht verheiratet sind, aber in einer Beziehung sind, ist es gängig diese  „significant others“ zu nennen.

43. Partner (Nomen)

Ein ähnliches Wort wie „significant other“ ist „partner“, aber das kann auch verwirrend sein, da dieser Begriff auch für Geschäftspartner oder Menschen, die in einer Gruppe zusammenarbeiten benutzt werden kann.

Beispiel: The company had a wonderful Christmas party. Employees were asked to invite their spouses or significant others. If they didn’t have a partner, they could even invite a friend. –
Die Firma hatte eine wundervolle Weihnachtsparty. Die Angestellten durften ihre Ehe- oder Lebenspartner mitbringen. Und die ohne Partner konnten sogar einen Freund mitbringen.

44. Love handles (Nomen)

Die Nummern 44-47 sind typische Anzeichen dafür, dass sich eine Person, besonders ein Mann niederlässt. Es sind witzige Wörter und du wirst sie häufig hören.

Wenn Menschen heiraten oder sich niederlassen, sind sie nicht mehr so wild darauf andere zu beeindrucken, um Dates zu kriegen. Ihr äußeres Erscheinungsbild ist ihnen nicht mehr so wichtig. Zumindest ist das die Theorie.

„Love handles“ ist ein süßer Begriff für Fettröllchen am Bauch.

45. Spare tire (Nomen)

Der Ausdruck „spare tire“ beschreibt etwas ähnliches, aber damit ist der gesamte Bauch gemeint. Man nennt es so, weil es wie ein Ersatzreifen für ein Auto aussieht.

46. Beer belly (Nomen)

Man kann auch sagen, dass eine Person mit einem „Ersatzreifen“ einen Bierbauch hat. Dies ist im Grunde das Gleiche, aber hierbei kann der Bauch noch deutlicher sein. Offensichtlich ist hier gemeint, dass der Mann zu viel Bier getrunken hat, was sehr kalorienreich ist.

47. Dad bod (Nomen)

Zu guter letzt gibt es noch einen relativ neuen Begriff, der beschreibt was mit dem Körper eines Mannes passiert, wenn er Vater geworden ist: Dad bod. „Bod“ ist eine Abkürzung für „body“ und so beschreibt der Ausdruck „dad bod“ einen Mann, der vielleicht früher körperlich fit war, jedoch nun keine Zeit mehr zum Trainieren hat, weil er Kinder hat.

Ich kann persönlich bezeugen, dass „dad bod“ etwas Reales ist, auch Magazine wie Popular Science und TIME bestätigen dies.

Beispiel: Ryan didn’t drink much, so he was able to avoid getting a beer belly or a spare tire after he got married. However, after he and his wife had their first child, he quickly developed a dad bod since he no longer had time to exercise. –
Ryan hat nicht viel getrunken, so dass er es vermeiden konnte, nach seiner Heirat einen Bierbauch oder einen „Ersatzreifen“ zu kriegen. Nachdem er und seine Frau ihr erstes Kind bekommen hatten, entwickelte er schnell einen „dad bod“, da er keine Zeit mehr hatte zu trainieren.

Nun, das sind nun alle Wörter, die man zum Thema Liebe wissen sollte, richtig?

Nicht so schnell.

Manchmal hält die Liebe nicht ewig. Wie ich bereits in der Einleitung erwähnt habe, gibt es viele Menschen, die den Valentinstag aus irgendeinem Grund hassen.

Wenn du derzeit verliebt bist, dann ist das großartig und ich freue mich für dich! Ich wünsche dir, dass eure Liebe ewig hält. Wenn du willst kannst du jetzt aufhören weiterzulesen.

Sind alle glücklich verliebten Menschen weg? Okay, dann ist hier der letzte „Bonus“-Abschnitt:

Phase 5: Wenn die Liebe endet

Wenn du genug von der Liebe hast, dann lies bitte weiter. Dieser Abschnitt ist nur für dich.

Natürlich wollen wir alle ein glückliches Ende, aber manchmal sollte es einfach nicht sein. Hier sind einige Ausdrücke, die dir helfen über diese traurigen Zeiten zu sprechen.

48. A broken heart (Nomen)

Ein gebrochenes Herz („broken heart“) ist genau das, wonach es klingt: wenn etwas Schlimmes passiert (wie ein Beziehungsende) und dein Herz zerbricht.

Du wirst dies oft als Adjektiv („brokenhearted“) oder als Verb („to break someone’s heart“) zu hören bekommen.

Beispiel: Bill was brokenhearted when his girlfriend moved to France, but after a few days of feeling sad, he started to feel better. –
Bill war untröstlich, als seine Freundin nach Frankreich zog, aber nach ein paar Tagen der Niedergeschlagenheit, ging es ihm besser.

49. To break up with someone (Verb)

Dieser Satz beschreibt, was passiert, wenn zwei Personen ihre Beziehung beenden.

Wenn eine Person sich von einer anderen trennt, sagt man: „he or she broke up with the other person“. Und wenn beide sich dazu entscheiden, die Beziehung zu beenden, sagt man: „they broke up.

Beispiel: Tammy said that she and her boyfriend had broken up. But in reality, I think he broke up with her because she wasn’t interested in the relationship. –
Tammy sagte, dass sie und ihr Freund sich getrennt haben. Aber ich glaube, er hat sich von ihr getrennt hat, weil er der Meinung war, dass sie nicht an der Beziehung interessiert war.

Wenn du dich von jemandem getrennt hast und dich traurig fühlst, wirst du vielleicht hören, wie jemand die folgende Redensart benutzt:

50. It’s better to have loved and lost, than never to have loved at all.

Dieser Satz basiert auf einem Zitat von Lord Alfred Tennyson. Er sagt aus, dass Liebe zwar manchmal schwierig sein kann, dennoch ist es ein wichtiger Teil des Lebens. Selbst, wenn du Probleme in der Liebe hast, kannst du immer noch das Positive daran sehen: Du hast die Liebe erfahren.

 

Solltest du dein Vokabular noch weiter vertiefen wollen, kannst du dies mit FluentU tun. FluentU bietet realistische englische Videos – wie Filmtrailer, Musikvideos, inspirierende Vorträge und mehr – die in personalisierte Sprachkurse umgewandelt wurden.

Du kannst FluentU auf der Webseite mit deinem Computer oder Tablet nutzen oder noch besser, lade dir die FluentU-App aus dem iTunes-Store oder dem Google Play-Store herunter.

Und damit wünsche ich dir einen glücklichen und schönen Valentinstag!


Ryan Sitzman unterrichtet Englisch und manchmal Deutsch in Costa Rica. Er liebt das Lernen, Kaffee, Reisen, Sprachen, Schreiben, Fotografieren, Bücher und Filme, aber nicht unbedingt in dieser Reihenfolge. Erfahre mehr oder trete mit ihm in Kontakt über seine Webseite Sitzman ABC.

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Comments are closed.

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close