englisch-gegenwartsform

Die Gegenwartsform im Englischen: Ein praktischer Leitfaden

Menschen sagen immer, dass man “in der Gegenwart leben” sollte. 

Das heißt, dass du genau jetzt leben solltest.

Wie kannst du aber über das Hier und Jetzt auf Englisch sprechen?

Stell dir vor du lernst jemanden Neues kennen.

Nachdem ihr eure Namen ausgetauscht habt, werdet ihr wahrscheinlich mehr über einander wissen wollen.

Um über das was ihr mögt und nicht mögt, Hobbys und Ansichten reden zu können, musst du eine wichtige Sache kennen: Die Gegenwartsform (auch: Präsens) im Englischen.

Die Gegenwartsform ist notwendig, um grundlegende Dinge auf Englisch sagen zu können. Sie ist sogar wichtig, damit du überhaupt irgendwas auf Englisch verstehen kannst.

Selbst wenn du auf Englisch in der Gegenwartsform sprechen und lesen kannst, ist es trotzdem von Vorteil wenn du weitere Details über diese Zeitform kennst.

Hier lernst du alles, was du wissen musst.

Du wirst die Gegenwartsform endlich korrekt verwenden und bestens verstehen können!

Reden wir über das Hier und Jetzt: Wie, wann und warum die Gegenwartsform im Englischen verwendet wird

Was ist die Gegenwartsform?

Im Englischen weiß jemand der dir gerade zuhört anhand der Zeitform, worüber du gerade sprichst.

Die Zeitform sagt dir wann eine bestimmte Handlung stattgefunden hat.

Das Wort tense (Zeitform) stammt sogar von einem alten Lateinischen Wort, das “Zeit” bedeutet, ab. Nämlich tempus.

Wir verwenden unterschiedliche Formen von Verben oder Handlungswörtern. Das hängt davon ab, ob wir über etwas sprechen, was schon passiert ist oder über etwas sprechen, was gerade in diesem Moment passiert oder ob etwas in der Zukunft geschehen wird. Das Verwenden der richtigen Zeitform im ist wichtig, da so Missverständnisse vorgebeugt werden können.

Die Gegenwartsform (present tense) wird im Englischen dafür verwendet, um Handlungen zu beschreiben die sich gerade jetzt abspielen

In diesem kurzen Leitfaden wirst du mehr darüber lernen, wie du die Gegenwartsform im Englischen verwenden kannst.

Um das zu ermöglichen werden wir in diesem Artikel die unterschiedlichen Arten, wie die Gegenwartsform im Englisch verwendet werden kann, gemeinsam erkunden. Bist du bereit?

Solltest du Simple oder Continuous verwenden?

Es gibt drei Hauptformen der Gegenwartsform im Englischen: Simple, continuous und perfect.

Allgemeine oder sich wiederholende Handlungen verwenden die Simple-Form.

Handlungen die gerade in diesem Moment noch durchgeführt werden, verwenden die Continuous-Form.

Handlungen, die bereits vervollständigt oder beendet wurden, verwenden die Perfect-Form.

In diesem Artikel werden wir allerdings erstmal nur über die Simple- und Continuous-Form sprechen.

Pass gut auf, denn du wirst diese zwei Varianten gut beherrschen müssen, um die Gegenwartsform des Englischen drauf haben zu können.

Der simple present sieht so aus: l

  • I/we/they [unverändertes Verb]
    Beispiele: I speak, they walk, we wish.
    Ich spreche, sie laufen, wir wünschen.
  • He/she/it [verb mit -s am Ende]
    Beispiele: He speaks, she walks.
    Er spricht, sie läuft.

Der continuous present sieht so aus:

  • I am [Verb mit -ing am Ende]
    Beispiele: I am running, I am speaking.
  • He/she/it is [Verb mit -ing am Ende]
    Beispiele: He is eating, she is smiling.
  • We/they/you are [Verb mit -ing am Ende]
    Beispiele: We are waving, they are talking, you are driving.

So wie es in den meisten Fällen ist, gibt es allerdings auch hier einige Ausnahmen.

Es gibt ein paar “unregelmäßige” Verben, die im Englischen in der Gegenwartsform etwas anders aussehen können.

To have (haben), to be (sein), to go (gehen), und to do (tun) sind die bekanntesten Beispiele für unregelmäßige Verben. Du wirst den Rest natürlich lernen müssen, das muss leider sein. Mach dir aber darum aber noch keine Sorgen. Kümmere dich jetzt erstmal darum, die am häufigten vorkommenden Verben zu lernen.

Das Ganze hier wird nach etwas Übung mit der Zeit viel leichter werden.

Um mit dem Üben anzufangen werden wir nun damit beginnen, die unterschiedlichen Arten der Verwendung der Gegenwartsform in der englischen Sprache etwas unter die Lupe nehmen.

Mit der Gegenwartsform auf Englisch sagen, wann etwas passiert

Wie bereits vorher erwähnt, sagen dir  Zeitformen, wann etwas passiert.

Aber Zeitformen alleine bieten nicht genug Informationen. Wenn sie alleine, ohne zusätzliche Wörter verwendet werden, um eine Beschreibung zu ergänzen, kann eine Zeitform dir nur sagen, dass die Handlung jetzt geschieht, vorher geschehen oder noch nicht geschehen ist.

Oft wirst du aber Informationen benötigen, die genaueres liefern.

Um sie zu erhalten, kannst du spezielle Zeitwörter hinzufügen, die eine Antwort auf folgende Fragen geben:

  1. Wie lange findet die Handlung statt?
  2. Wie oft wird diese Handlung wiederholt?
  3. Wann findet die Handlung statt?

Einige Beispiele für Wörter, die die Zeit angeben sind:

  1. Wie lange: Den ganzen Tag, Stunden lang, seit heute Morgen
  2. Wie oft: Nie, immer, ständig
  3. Wann: Heute, letztes Jahr, um fünf Uhr nachmittags

Es gibt viele Wörter im Englischen, die die Zeit, an der eine Handlung abläuft, beschreiben. Fallen dir ein paar weitere ein?

Auf Englisch über die Gegenwart reden

Im Englischen ist die Gegenwartsform die Zeitform, die über alles berichtet, was jetzt gerade passiert.

Sie ist aber auch die richtige Zeitform, wenn du über deine Ansichten, Ideen, Hobbys und über Dinge sprechen möchtest, die mehr als nur einmal passieren.

Weiter unten lernst du wie du über einige dieser Dinge auf Englisch sprechen kannst.

Ansichten und Verallgemeinerungen

Wenn etwas verallgemeinert wird, bedeutet das, dass nichts spezifisches gesagt wird.

Du sagst etwas Spezifisches, wenn du zum Beispiel folgendes sagst: “I will eat fish today at 5:00.” Auf Deutsch: Ich werde heute um 17:00 Uhr Fisch essen.

Du kannst das Ganze aber auch etwas verallgemeinern wenn du “I eat fish” (ich esse Fisch) sagst.

Der zweite Satz enthält eine Verallgemeinerung. Also eine weit gefasste, nicht spezifische Aussage. Du verwendest im Englischen den Simple Present, um über allgemeine Dinge zu sprechen.

Auf diese Art kannst du anderen deine Ideen und Ansichten mitteilen oder über Fakten und Gedanken über dich selbst oder andere reden.

Wenn du jemandem weiterhin davon erzählen möchtest, wie sehr du Fisch liebst, kannst du ihm auch folgendes sagen:  “Fried fish smells delicious” (gebratener Fisch riecht köstlich) oder “fish is the best food in the world” (Fisch ist das beste Essen der Welt).

Anmerkung: Was du sagst muss nicht wahr sein. Es handelt sich hierbei nur um deine persönliche Ansicht oder eine Idee.

Hobbys und Gewohnheiten

Was tust du gerne in deiner Freizeit? Der Simple Present kann dir dabei helfen diese Frage zu beantworten.

“I play the piano, and sometimes I read bad romance novels before bed” (ich spiele Piano und manchmal lese ich vor dem Schlafengehen schlechte Liebesromane). Du kannst entweder sehr allgemein oder sehr genau über deine Hobbys berichten. Übst du drei Stunden täglich am Piano? Schläfst du über deinem Liebesroman ein? Du kannst im Englischen die Gegenwartsform benutzen, um einer Person mehr darüber zu erzählen.

Hobbys sind Dinge, die du zum Spaß tust. Gewohnheiten auf der anderen Hand sind Dinge, die du manchmal tust, weil du sie tun musst und manchmal, weil sie dein Leben verbessern (oder verschlechtern).

Du kannst gute Gewohnheiten haben: “I always wake up early and exercise before I start the day” (ich wache immer früh auf und treibe Sport, bevor ich den Tag beginne).

Du kannst auch schlechte Gewohnheiten haben:  “When I’m nervous, I bite my nails. When I’m very nervous I make bad fish jokes” (wenn ich nervös bin, kaue ich meine Fingernägel. Wenn ich sehr nervös bin, mache ich schlechte Fisch-Witze).

Bei beiden Beschreibungen handelt es sich in diesem Beispiel um allgemeine Beschreibungen von Dingen, die man so tun kann. Es kann sein, dass sie nicht gerade in diesem Augenblick passieren (du spielst nicht gerade am Piano und kaust nicht gerade Fingernägel, während du das hier liest) aber sie werden im Englischen in der Gegenwartsform gesagt, weil es um Handlungen geht, die gegenwärtig geschehen.

Wie oft Dinge passieren

Du hast mittlerweile wahrscheinlich schon bemerkt, dass die Gegenwartsform im Englischen dazu verwendet wird, um Dinge zu beschreiben, die wiederholt geschehen. Du kannst die Gegenwartsform aber auch dazu verwenden, um zu erklären, wie oft diese Dinge passieren.

Beispiel: Wenn du “He always drinks coffee in the morning” (er trinkt morgens immer Kaffee) sagst, ist das nicht das gleiche wie “He never drinks coffee in the morning” (er trinkt morgens nie Kaffee). Tatsächlich haben diese beiden Sätze eine sehr gegensätzliche Bedeutung.

Es gibt zwei Zeitwörter in diesen Sätzen: (1) Die Wörter  “always” (immer) und “never” (nie) erklären wie oft dein Freund Kaffee trinkt und (2) die Wörter “in the morning” (am Morgen) erklären wann genau getrunken wird (oder nicht).

Wenn du die Häufigkeit einer Handlung beschreibst, kannst du dabei wiederum sehr genau sein.

Beispiel: “Every evening at 7:00 I study English for two hours.” (Jeden Abend um 19:00 Uhr lerne ich für zwei Stunden Englisch). Dieser Satz sagt wann (19:00 Uhr), wie oft (jeden Abend) und für wie lange (zwei Stunden) du Englisch lernst.

Oder du kannst eine allgeminere Aussage machen:

“Sometimes I study English” (manchmal lerne ich Englisch). Dieser Satz zeigt nur an, wie oft (manchmal) du Englisch lernst.

Du möchtest mehr über die Gegenwartsform im Englisch lernen und deine Grammatikkenntnisse vertiefen? Dann ist FluentU das ideale Werkzeug, um deinen Englischunterricht sinnvoll zu ergänzen. FluentU bietet praktische Englischvideos, inklusive Musikvideos, Filmtrailer, Fernsehclips, inspirierende Reden und noch vieles mehr. Pluspunkt: All diese Videos wurden von uns für dich in einen personalisierten Englischunterricht umgewandelt und jedes Videos beinhaltet interaktive Unterschriften, Karteikarten, Transkriptionen und Übungen, damit du spielerisch Englisch lernen kannst, während du dir nebenher gemütlich ein Video anschaust.

Die Videos werden in Genres und Englischniveaus eingeteilt, so dass es einfacher ist für dich passendes Lernmaterial zu finden. Außerdem empfiehlt dir FluentU regelmäßig neue Videos, die auf bereits gelerntem Inhalt basieren. Du kannst das komplette Videoarchiv kostenlos mit einem FluentU Probeabo entdecken.

Du möchtest die FluentU-App auch auf dein Handy oder ein anderes Gerät runterladen, um deine Grammatik von unterwegs aus aufzufrischen? Auch das ist kein Problem! Die FluentU-App gibt es sowohl für iOS als auch Android.

Was gerade jetzt passiert

What are you doing right now? Maybe you are reading this article, drinking some tea and listening to some good music.

Oder auf Deutsch: Was tust du gerade in diesem Augenblick? Vielleicht liest du gerade diesen Artikel oder trinkst Tee oder hörst dir etwas gute Musik an.

Alles was gerade in diesem Augenblick passiert, kann mit dem Continuos Present ausgedrückt werden.

Faustregel: Diese Zeitform verwendest du dann, wenn eine Handlung noch nicht beendet ist.

Ein Beispiel: I am still waiting for this long winter to end. Deutsch: Ich warte immer noch darauf, dass dieser langer Winter vorbei geht. Wenn der Winter bereits vorbei wäre, wäre dieser Satz im Englischen nicht in der Gegenwartsform! Er wäre dann in der Vergangenheitsform.

Geplante Ereignisse

Wir sagen ja immer wieder, dass die Gegenwart etwas ist, das jetzt passiert. Allerdings kannst du im Englischen die Gegenwartsform auch dann nutzen, wenn du über geplante Ereignisse aus der Zukunft sprechen möchtest.

Wenn deine Freund/in dich besuchen kommt, kannst du zum Beispiel folgendes sagen: Annie’s train leaves New York today. She arrives here tomorrow at five. Auf Deutsch: Annies Zug verlässt heute New York. Sie kommt morgen um fünf hier an.

Im Englischen verwendest du hier die Gegenwartsform, weil einige Vorbereitungen für dieses Ereignis schon stattgefunden haben. Die Simple Present Zeitform wird üblicherweise für Ereignisse verwendet, die auf einem Stundenplan stehen oder sehr bald passieren werden.

Aber in diesem Fall kannst du auch die Continuous Present Zeitform verwenden, um das gleiche zu sagen: “Annie’s train is leaving New York today. She is arriving here tomorrow at five.” Auf Deutsch: Annies Zug verlässt heute New York. Sie kommt morgen um fünf an.

Es gibt hier zwischen diesen zwei Präsensformen keinen Unterschied. Du kannst also die Form verwenden, die dir besser liegt!

Die Gegenwartsform im Englischen: Zusammenfassung

Du solltest nun eine gute Vorstellung darüber haben, wie du die Gegenwartsform im Englischen verwenden kannst. Hier ist nochmal eine kurze Zusammenfassung der Dinge, die du in diesem Artikel gelernt hast:

  • Verwende den Simple present tense um über folgendes zu reden…
    • Verallgemeinerungen / Ansichten
    • Hobbys / Gewohnheiten
    • Häufigkeit einer Handlung
  • Verwende den Continuous present tense um über folgendes zu reden…
    • Handlungen die gerade in diesem Moment geschehen
  • Verwende beide Präsensformen um über folgendes zu reden…
    • Handlungen die in der nahen Zukunft geschehen
    • Geplante Ereignisse
  • Verwende Zeitwörter mit Verben aus dem Present tense um folgendes zu beschreiben…
    • Wenn eine Handlung eingeleitet wird
    • Wie oft etwas passiert
    • Wie lange etwas passiert bezieungsweise andauert

Nun bist du an der Reihe!

Wie gut hast du verstanden, wie im Englischen die Gegenwartsform verwendet wird?

Jetzt wo du diesen Leitfaden gelesen hast, kannst du dein neu erworbenes Wissen ja gleich im Anschluss einmal testen und mehr herausfinden!

Du kannst ein paar Übungen zum Thema Gegenwartsform auf der English Page website finden oder einen anderen Test aus einer großen Auswahl an Übungen auf der German English-learning website finden.

Nun aber raus mit dir, gehe und wende dein neu erwobenes Wissen in der echten Welt dort draußen an!

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Comments are closed.

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close