Wichtige-Englische-Grammatik

Die Wichtigkeit von Englischer Grammatik: Wann es darauf ankommt (Und drei nützliche Regeln)

Stell dir vor, du möchtest ein Haus aus Holz bauen, aber ohne Nägel, Schrauben oder Leim.

Wie würde die Struktur zusammenhalten?

Das würde sie nicht. Sie würde auseinander fallen.

So ist es, ohne Grammatik Englisch zu sprechen.

Jeder Satz ist nur ein Wirrwarr aus Worten!

Die Englische Grammatik ist eines der wichtigsten Teile deines Sprachunterrichts. Leider kann es auch einer der komplexesten und schwierigsten sein.

In diesem Artikel, werden wir dir zeigen, warum englische Grammatik in verschiedenen Situationen wichtig ist, von informellen Gesprächen bis hin zu professioneller Kommunikation.

Wir werden dir außerdem helfen, effizienter Grammatik zu lernen, indem du dich auf die Konzepte konzentrierst, die am wichtigsten für dich sind – plus drei wichtige englische Grammatikregeln, die du niemals vergessen solltest.

Die Wichtigkeit von Englischer Grammatik: Lerne die Regeln, die am Wichtigsten für dich sind

Wie wichtig ist Englische Grammatik im täglichen Leben?

Korrekte Grammatik ist der Schlüssel, um fließend und selbstsicher Englisch zu sprechen. Wenn du deine Grammatik kennst, kannst du Fehler vermeiden, die dein Englisch für Muttersprachler seltsam klingen lassen.

Aber hier sind bestimmte Situationen, in denen die englische Grammatik besonders wichtig ist. Zum Beispiel, wenn du zu einem Bewerbungsgespräch in einem englischsprachigen Land gehst, wird der Arbeitgeber an der Qualität deines gesprochenen und geschriebenen Englisch interessiert sein. Tatsächlich sagten 50%, in einer kürzlich durchgeführte Umfrage unter UK Personalvermittlern, dass schlechte Rechtschreibung und Grammatik der Hauptgrund seien, warum sie eine Bewerbung nicht mögen.

Korrekte Grammatik beweist nicht nur deine Englischkenntnisse – es zeigt auch, dass du fleißig bist und ein Auge fürs Detail hast.

Das ist genauso wichtig, wenn du im Ausland studieren willst. Hochschulen und Universitäten werden wahrscheinlich dein akademisches Englisch auf der Grundlage deiner Kenntnisse der englischen Grammatik beurteilen.

Grammatik ist außerdem für dein soziales Leben wichtig. Wusstest du, dass Mensch auf online Dating Apps 14% eher nicht mit jemandem chatten, der mit schlechter Grammatik spricht? Wenn du neue Leute triffst oder neue Orte besuchst, ist das letzte, was du willst, falsch verstanden zu werden! Um es zu vermeiden, deine Freunde zu verwirren oder sogar mehr Getränke zu bestellen, als du wolltest, musst du eine genaue Vorstellung davon haben, wie du deine Wörter strukturieren kannst.

Vergiss nicht, dass es in manchen Situationen in Ordnung ist, deine Grammatik zu entspannen. Zum Beispiel, wenn du einem guten Freund schreibst, dann ist es in Ordnung, eine einfache oder vereinfachte Sprache zu verwenden. Chatten ist ein fantastischer Weg, mit Muttersprachlern und anderen Englischschülern einer einer freundlichen und entspannten Umgebung zu kommunizieren.

Wie du englische Grammatik übst, die für Dich am wichtigsten ist

Wie wir gerade gesehen haben, ist englische Grammatik aus verschiedenen Gründen für verschiedene Menschen wichtig. Wenn du grundlegende Grammatik für eine Reise in die USA lernst, hast du andere Bedürfnisse als jemand, der sich für ein Bachelor-Programm an einer englischsprachigen Universität beworben hat.

Wie fokussierst du dein Grammatikstudium auf die wichtigsten Konzepte für dich?

Beginne damit, einige hochwertige, umfassende Grammatikressourcen zu sammeln, um dein Lernen einzugrenzen. Zum Beispiel:

  • “Collins Easy Learning Grammar and Punctuation” hat einen sehr gut organisierten index (Liste der Kapitel), hier kannst du dir ganz einfach aussuchen, welche Themen für dich interessant sind. Vielleicht kennst du ja schon modal verbs, aber… das present perfect continuous tense?! Was ist das? Gehe einfach auf Seite 106, um es herauszufinden.

Das Buch enthält viele klare Beispiele dafür, wie und warum Grammatik in der täglichen Sprache verwendet wird, damit du die Grammatik, die du brauchst, in kürzester Zeit beherrschst.

english-grammar-importance

  • FluentU ist das beste (und unterhaltsamste) Hilfsmittel für englische Grammatik in echten Kontexten. FluentU bietet authentische englische Videos, wie Filmtrailer, Musikvideos und vieles mehr, das in persönliche Englischübungen verwandelt wurde.

Jedes Video hat interaktive Untertitel. Bewege die Maus über ein beliebiges Wort und das Video wird automatisch angehalten, um dir eine Definition, ein Bild und die richtige Aussprache zu geben. Du wirst außerdem andere Videos sehen, die das Wort enthalten, so dass du lernen kannst, wie es in verschiedenen Situationen oder grammatischen Kontexten verwendet wird. Da du dich auf die Wörter und Ausdrücke konzentrierst, die du nicht kennst, hat jeder eine einzigartige Lernerfahrung—sogar mit den gleichen Videos!

Du wirst deine Englischkenntnisse verbessern, während du die Sprache absorbierst, wie ein Muttersprachler sie wirklich spricht. Zum Beispiel, in diesem Video, in dem jemand seinen Traum von letzter Nacht beschreibt, du wirst hören, wie ein englischer Sprecher die Vergangenheitsform verwendet. Du kannst die komplette Videothek kostenlos mit der FluentU Testversion ansehen.

Du möchtest die FluentU-App auch auf dein Handy oder ein anderes Gerät runterladen? Auch das ist möglich! Denn die App gibt es sowohl für iOS als auch Android.

Während du mit diesen Hilfen übst, schreibst du dir am besten die wichtigsten Grammatikregeln auf, damit du du dir deinen Fortschritt immer wieder anschauen kannst. Am Anfang jeder Woche, kannst du einen neuen Bereich auswählen, auf den du dich konzentrierst, um dich selber jeden Tag mit echten Beispielen zu testen. Dies wird dir helfen, deinen Fortschritte bei der Grammatik zu verfolgen, ddie für dich am wichtigsten ist.

Du kannst außerdem Notizen von verwirrender Grammatik aufschreiben, die du in Englisch hörst oder siehst. Sobald du anfängst, in englische Medien einzutauchen, wirst du feststellen, dass du bestimmte Sätze und Strukturen immer wieder hörst. Das sind die wichtigen alltäglichen Grammatikkonzepte, auf die du dich konzentrieren solltest, wenn du sie nicht bereits kennst.

Wenn du englischsprachige Freunde hast, dann habe keine Angst, sie um Hilfe zu bitten. Es ist unwahrscheinlich, dass Menschen deine gesprochene Grammatik korrigieren, weil sie sich Sorgen darüber machen könnten, dich zu beleidigen. Sage deinen Freunden, dass es dir nichts ausmacht, wenn sie höflich auf deine Fehler hinweisen, damit du den richtigen Weg finden kannst, deine Worte umzuformulieren.

Ein guter Freund wird geduldig und ermutigend sein, denn selbst englische Muttersprachler wissen, dass Grammatik kompliziert sein kann.

3 Englische Grammatik Regeln, die in jeder Situation wichtig sind

Jetzt, wo du weißt, wie du dich auf deine wichtigste englische Grammatik konzentrieren kannst, gibt es auch ein paar Regeln, die du kennen solltest.

Unregelmäßige Plurale

Wenn du deinen Freund bittest, sich um deinen Hund zu kümmern, aber du hast tatsächlich sieben Hunde, wird dein Freund eine riesige Hundeüberraschung erleben.

Wenn man einen Fehler mit Plural macht, kann das überall Verwirrung stiften, von sozialen Situationen bis hin zu Forschungslabors. Deshalb ist es so wichtig, die Regeln zu lernen – besonders für irreguläre englische Plurale, die für Nicht-Muttersprachler schwierig sind.

Im Englischen ist der Standardweg, den Plural zu bilden, den Buchstabe “s” ans Ende eines Singulars zu hängen.

One cat → Two cats

One shoe → Two shoes

One bath → Two baths

Diese Regel funktioniert meistens, aber leider gibt es einige Ausnahmen.

Worte die mit “ss” enden, werden mit “es” am Ende zum Plural. Damit es kein dreifaches “s” am Ende des Wortes gibt, was komisch aussehen und klingen würde.

One goddess → Two goddesses

One business → Two businesses

Einige Worte können im Plural wie im Singular gleich bleiben. Zum Beispiel, wenn du a fish als Haustier hast und noch einen weiteren kaufst, hast du jetzt two fish. Wenn du a aircraft fliegst, und dann noch einmal, dann bist du two aircraft geflogen. Es gibt keine Regel, die uns sagt, welche Wörter sich so verhalten, aber zum Glück ist die Liste nicht allzu lang. Die proofreading Website Vappingo hat 101 Beispielworte aufgelistet.

Einige von ihnen sind vielleicht etwas unklar, aber du wirst sehen, dass es sicherlich andere gibt, die du die ganze Zeit nutzen wirst. Wenn du auf ein solches Wort stößt, notiere es, damit du es nicht wieder vergisst.

Du siehst wahrscheinlich auch gleiche Muster in den irregular plurals, aber verlasse dich nicht darauf, ohne sie zu prüfen. Zum Beispiel: one goose wird two geese, aber one moose wird two moose (nicht “meese”).

Diese Art von Wörtern sind die irreführendsten und wahrscheinlich die schwierigsten. Eine Möglichkeit, diese irregulären Pluralformen zu lernen, besteht darin, während deines regulären Vokabellernens eine Tabelle mit zwei Spalten zu erstellen. Wenn du ein wichtiges Wort lernst, schreibe die Singularform in eine Spalte und die Pluralform in die gegenüberliegende Spalte. Hänge die Tabelle irgendwo auf, wo du sie regelmäßig siehst, wie an der Wand in deinem Schlafzimmer oder an deinen Kühlschrank.

Sobald du sie oft genug gesehen hast, wird sie weniger seltsam aussehen!

Artikel und Geschlechter

Englische Artikel und Geschlechter zu verstehen, ist entscheidend, um auf eine Person oder Sache richtig zu verweisen. Leider ist diese sehr wichtige englische Grammatikregel auch für viele Nichtmuttersprachler eine der merkwürdigsten.

Denn in vielen Sprachen hängt die Art, wie du ein Substantiv beschreibst, von dem Geschlecht ab. Im Deutschen gibt es zum Beispiel verschiedene Artikel für weibliche und männliche Substantive.

Im Englischen haben Substantive kein grammatikalisches Geschlecht. Es ist üblich, dass neue englischsprachige Personen Objekte als “he” oder “she” bezeichnen, weil sie daran gewöhnt sind, dass sie ein Geschlecht in ihrer Muttersprache haben.

Die gute Nachricht ist, dass sobald du diese Angewohnheit brichst, die englische Grammatik eigentlich sehr einfach ist. Die zwei Artikel, die du brauchst, sind “the” und “a“. Wir verwenden “the“, um direkt auf bestimmte Objekte zu verweisen, während wir “a” verwenden, um allgemein auf Objekte zu verweisen.

I would like to eat the banana you bought at the store today.

I would like to eat a banana, but there aren’t any in the house.

Wenn ein Nomen mit einem Vokal beginnt, wird der unbestimmte Artikel “an” statt “a.”

A bicycle

An apple

Verwirrenderweise lieben es Englischsprachige, Objekte zu vermenschlichen, obwohl sie keine Geschlechter verwenden. Fahrzeuge werden oft als weiblich behandelt. Du könntest jemanden sagen hören, “Look at her engine, she’s a real beauty!“, wenn er über ein Auto spricht. Dies bedeutet nicht, dass ein Auto eigentlich als “she” bezeichnet werden sollte, es ist nur eine Art, Stolz oder Vorliebe für eine Maschine auszudrücken, indem man es wie eine Person behandelt.

Formal gesprochen

Formalität ist wichtig für viele Gelegenheiten. Für Gespräche, Arbeitsessen und Verabredungen, du musst du in der Lage sein, dein Englisch an den Ton der Veranstaltung anzupassen.

Eine subtile Veränderung der Grammatik ist die Verwendung der Wörter “can” und “may”, wenn Anfragen oder Fragen gestellt werden. “May” gilt als formeller und höflicher als “can“.

Bei einem Freund kannst du fragen: “Can I have the wine?” Einen Kollegen oder jemandem, den du gerade erst kennengelernt hast, kannst du stattdessen fragen: “May I have the wine?”

Ähnlich ist “would like” eine formellere Version von “want“.

I want to try on this dress. → I would like to try on this dress.

Es gibt eine Sache, die Formalitäten in Englisch einfacher macht als andere Sprachen. In vielen Sprachen gibt es eine formelle und eine informelle Art, jemanden anzusprechen (zum Beispiel “you”). Auf Deutsch zum Beispiel kannst du du für einen Freund und Sie für jemanden verwenden, den du nicht so gut kennst. Aber auf Englisch haben wir nur ein Wort: “you“. Du kannst deinen besten Freund, deine Mutter und deinen Chef “you” nennen, ohne dir Sorgen um Formalitäten zu machen.

 

Während die englische Grammatik an manchen Stellen abschreckend wirkt, ist es unglaublich bereichernd, sie richtig zu verstehen und anzuwenden. Habe keine Angst, Fehler zu machen, wenn du Englisch übst. Manchmal ist dies der beste Weg zu lernen! Wenn du engagiert und enthusiastisch gegenüber der Grammatik bist, kann es ein spannender und sogar aufregender Aspekt sein, eine neue Sprache zu lernen

 

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Comments are closed.

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close