suedafrika-englisch

Howzit! 17 einzigartige südafrikanisch-englische Wörter und Ausdrücke

Wenn du nach Südafrika reist, wundere dich nicht über die „robots“ auf der Straße.

Du wirst keine menschenähnlichen Maschinen, die an den Autos vorbeigehen sehen.

„Robot“ ist einfach der südafrikanische Ausdruck für „Ampel“.

Es gibt viele einzigartige englische Ausdrücke, die man nur in Südafrika hören kann. Wenn du eine Reise dorthin planst oder dich einfach der örtliche Slang und die englischen Dialekte interessieren, dann wirst du einige dieser Ausdrücke interessant finden.

In diesem Artikel behandeln wir die Sprachgeschichte Südafrikas und lernen 17 südafrikanisch-englische Ausdrücke kennen. Wir vergleichen sie mit ähnlichen amerikanisch-englischen Begriffen, die du bereits kennen magst.

Aber zunächst ein kleiner Einblick in die Geschichte und Kultur.

Südafrika: Das sprachenreiche Land mit mehr als nur Englisch

Zuallererst ist es erwähnenswert, dass das südafrikanische Englisch nur eine der in Südafrika gesprochenen Sprachen ist und weit davon entfernt ist, die am häufigsten gesprochene Sprache des Landes zu sein. Südafrika ist neben Englisch reich an verschiedenen Amtssprachen einschließlich der folgenden Sprachen (manchmal unterschiedlich geschrieben):

  • Afrikaans
  • Zulu (dies ist die meistgesprochene Sprache in Südafrika.)
  • Xhosa
  • Southern und Northern Sotho
  • Tswana
  • Venda
  • Tsonga
  • Swati
  • Ndebele

Englisch ist derzeit nur die vierthäufigste Sprache in Südafrika, wobei weniger als 10 % der Bevölkerung sie aktiv sprechen. Englisch wird jedoch von den meisten Südafrikanern in städtischen Gebieten verstanden und im südafrikanischen Fernsehen und in anderen Medien ist Englisch zu hören.

Die Geschichte des Aufkommens der germanischen Sprachen wie Englisch und Afrikaans (was aus der niederländischen Sprache entstanden ist) in Südafrika ist leider keine glückliche.

Südafrika wurde im 16. Jahrhundert von den Niederländern und im 17. Jahrhundert von den Briten kolonialisiert, weshalb dort Englisch und Afrikaans gesprochen wird. Apartheid, ähnlich wie die Segregation in den USA war eine Politik und der Versuch weißer Südafrikaner in den 1940er Jahren bis in die späten ’90er Jahre über einheimische Südafrikaner zu herrschen. Zu Zeiten der Apartheid mussten schwarze Südafrikaner ständig Ausweise mit sich führen und vorlegen, hatten sehr wenige Rechte, konnten keine öffentlichen Einrichtungen benutzen und waren gezwungen in der Schule Afrikaans zu sprechen.

Die Tatsache, dass Englisch heute die Hauptsprache ist, die in den Medien und für Regierungsstellungnahmen gebraucht wird, auch wenn nicht jeder in Südafrika die Sprache spricht zeigt die allgegenwärtige Beziehung zwischen kolonialistischer Sprache und der Macht im Land. Dies sollte man wissen und verstehen, bevor man sich mit südafrikanischem Englisch beschäftigt.

Wir sagen nicht, dass du nicht südafrikanisches Englisch lernen solltest. Immerhin schreiben wir einen ganzen Beitrag darüber!

Was wir sagen ist, dass es wichtig ist zu verstehen, wie vielfältig und reich Südafrika an Sprachen ist, dies gilt auch für die Geschichte des Englischen hier. Wie du weiter unten auch sehen wirst, sind einige der südafrikanisch-englischen Wörter aus anderen benachbarten Sprachen hervorgegangen. Dies kann dir dabei helfen, dich an sie zu erinnern.

Versuche zusätzlich zu südafrikanischem Englisch auch mehr über Zulu oder Xhosa oder die Sotho-Sprachen zu lernen. Je mehr du über alle in Südafrika gesprochenen Sprachen weißt, desto besser wird es sein, wenn du einmal dorthin reisen solltest!

Südafrikanisches Englisch vs. amerikanisches Englisch: 17 Sätze im Vergleich

suedafrika-englisch

Wenn du Spaß daran hast, diese Wörter zu lernen, solltest du mit FluentU die lokale Sprache lernen. FluentU bietet realistische Videos wie Film-Trailer, Musikvideos, inspirierende Gespräche und mehr, die zu personalisierten Sprachkursen werden. Es gibt Videos aus der gesamten englischsprachigen Welt.

Jedes Video verfügt über interaktive Untertitel, Karteikarten, Vokabellisten und lustige Quizspiele, so dass du beim Anschauen auf natürliche Weise neue Wörter lernen kannst. In der englischen FluentU-Videothek findest du viele verschiedene Arten von Englisch. Es gibt auch Programme für acht andere Weltsprachen – und du kannst mehrere Sprachen mit demselben FluentU-Account lernen.

Du kannst FluentU auf der Webseite mit deinem Computer oder Tablet nutzen oder noch besser, lade dir die FluentU-App aus dem iTunes-Store oder dem Google Play-Store herunter.

1. „Eish!“

Amerikanische Version: „Jeez!“

Dieses Wort kann von der Xhosa-Bevölkerung in Südafrika stammen. Dieses Wort wird ziemlich von allen Südafrikanern sowie in einigen Nachbarländern verwendet. Es ist ein einzigrtiges Wort, weil es nicht einfach nur Überraschung ausdrückt – es kann auch ein Ausdruck für Aufregung, Unglaube oder Wut sein.

„Eish! You startled me there.“
„Meine Güte! Du hast mich erschreckt!“

2. „Ach man!“

Amerikanische Version: „Oh man!“

Dieses Füllwort wird oft verwendet, um Frustration auszudrücken, es kann jedoch auch in fast jeder Situation am Anfang eines Satzes verwendet werden.

„Ach man, I have such a hangover from last night.“
„Oh Mann, ich habe so einen Kater von gestern Nacht.“

3. „Ach, shame.“

Amerikanische Version: „What a shame.“

In Amerika sagt man „what a shame“ wenn etwas Unschönes passiert. Südafrikaner verwenden „ach, shame“ jedoch für so ziemlich jede Situation, wie zum Beispiel Dank, Lob, Trauer usw. Es ist definitiv das am häufigsten verwendete Füllwort in Südafrika und auch ein sehr vielseitiges Wort.

George: „I got engaged last night.“
George: „Ich habe mich letzte Nacht verlobt.“

Amber: „Ach, shame!“
Amber: „Ach was!“

4. „Let’s chow.“

Amerikanische Version: „Let’s eat.“

„Chow“ wird in bestimmten Teilen Amerikas verwendet, um den Akt des Essens zu beschreiben. In Südafrika ist das nicht anders.

„I’m starving, let’s chow.“
„Ich bin am Verhungern, lass uns etwas essen.“

5. „Bliksem“

Amerikanische Version: „To punch“

Dieses Wort leitet sich vom niederländischen Wort für Blitzeinschläge ab.

Beachte, dass dies ein grobes Wort ist und du es nicht in vornehmer Gesellschaft verwenden solltest.

„You jerk! I’ll bliksem you!“
„Du Idiot! Ich geb dir gleich einen!“

6. „Kak!“

Amerikanische Version: „Crap!“

Südafrikaner lieben ihre Füllwörter. Dieses kann in jeder Situation verwendet werden, in der du in amerikanischem Englisch „crap!“ sagen würdest. Jedoch ist es etwas grober als das Wort „crap“ und kann sogar als Fluchwort betrachtet werden. Verwende es nicht, wenn du einen professionellen Eindruck hinterlassen möchtest!

„Kak! I’m late for class!“
„Mist! Ich komme zu spät zum Unterricht!“

7. „Braai“

Amerikanische Version: „Barbecue“

Ein traditionelles südamerikanisches „braai“ beinhaltet das Grillen von Lammkoteletts, Würstchen („boerewors“) und Steak. Salate, Brötchen und Milchtörtchen („melktert“) werden ebenfalls serviert.

„Come down to the braai, we’ve got boerewors cooking.“
„Komm zum Grillen vorbei, wir machen Würstchen.“

8. „Klap“

Amerikanische Version: „Slap“

Dieses ist verwirrend, da es sich wie das englische Wort „clap“ anhört. Aber es wird eigentlich auf „slap“, also jemanden oder etwas mit der flachen Hand schlagen bezogen.

„I ought to klap you for saying that nonsense!“
„Ich sollte dir
für den Unsinn den du erzählst einen Klaps geben.“

9. „Boet“

Amerikanische Version: „Bro“ oder „brother“

Dieses Wort kann verwendet werden, um sich auf einen echten Bruder oder einen lieben männlichen besten Freund zu beziehen. Es ist ein Kosewort.

„He’s my boet, I can’t imagine life without him.“
„Er ist mein Bruder, ich kann mir ein Leben ohne ihn nicht vorstellen.“

10. „Domkop“

Amerikanische Version: „Idiot“

Dieses Wort ist dem deutschen Wort „dummkopf“ sehr ähnlich.

Der deutsche sprachliche Einfluss in bestimmten Teilen Südafrikas hat weniger schöne Ursprünge. Es gibt derzeit keine große deutschsprachige Bevölkerung in Südafrika, aber einige Wörter scheinen als Slang geblieben zu sein.

„He’s a real domkop, that one.“
„Der da ist ein wirklicher Dummkopf.“

11. „Robot“

Amerikanische Version: „Traffic light“

Die automatische Lichtschaltung einer Ampel ähnelt der einer robotischen Maschine, daher das Slang-Wort. Wir können uns vorstellen, dass dieser Satz für jemanden, der nicht aus Südafrika stammt, sehr verwirrend sein könnte.

„I’ll meet you at school in 20 minutes. Take backstreets so that you don’t get stuck at that robot on 7th Avenue.“
„Wir treffen uns in 20 Minuten an der Schule. Nehme die Seitenstraßen, so dass du nicht an der Ampel in der 7th Avenue steckenbleibst!“

12. „Eina!“

Amerikanische Version: „Ow!“

Dies ruft man bei Schmerzen aller Art aus, jedoch wird es meistens bei plötzlichen Schmerzen wie einem Bienenstich oder einem Papierschnitt gesagt.

„Eina! I always cut myself on this paper.“
„Autsch! Ich schneide mich immer an diesem Papier.“

13. „Howzit?“

Amerikanische Version: „How’s it going?“

Diese verkürzte Version von „how’s it going?“ geht einem leicht von der Zunge, oder?

„Howzit? I haven’t seen you in a while.“
„Wie geht’s? Wir haben uns lange nicht mehr gesehen.“

14. „Is it?“

Amerikanische Version: „Is that so?“

Genau wie „howzit?“ ist dieser verkürzte Ausdruck ganz leicht in einem Gespräch zu benutzen.

Bradley: „I found out today that daddy long legs aren’t even spiders.“
Bradley: „Heute habe ich herausgefunden, dass Weberknechte keine Spinnen sind.“

Kana: „Is it?“
Kana: „Ist das so?“

15. „Sarmie“

Amerikanische Version: „Sandwich“

Anna: „I could really go for a sarmie right about now.“
Anna: „Ich könnte jetzt wirklich ein Sandwich essen.“

Kaya: „Yeah, how about a Gatsby?“
Kaya: „Klar, wie wär’s mit einem Gatsby?“

16. „Baba“

Amerikanische Version: „Father“ oder „Dad“

Viele Sprachen verwenden „baba“ als eine Möglichkeit „Papa“ zu sagen, aber der südafrikanische Ausdruck soll aus dem Afrikaans oder Indischen stammen.

„Tell your baba that it’s time to chow, the sarmies are ready.“
„Sag deinem Papa, dass Essenszeit ist. Die Sandwiches sind fertig.“

17. „Scale“

Amerikanische Version: „To steal“

„To scale something“ bedeutet es zu stehlen und eine Person, die „scaly“ ist, ist diebisch oder auf eine andere Weise schäbig.

„She scaled my cheese poppers from Bossa last night.“
„Sie hat gestern meine Cheese Poppers aus Bossa geklaut.“

 

Südafrikanisches Englisch ist ziemlich einzigartig, nicht wahr? Es gibt so viel Slang und allgemeine sprachliche Unterschiede zwischen amerikanischem und südafrikanischem Englisch. Wenn du nach Südafrika reisen möchtest, solltest du dich unbedingt mit diesen Wörtern und Sätzen vertraut machen!


Em Casalena ist eine publizierende Autorin, freiberufliche Schriftstellerin und Musikkolumnistin, die über eine ganze Reihe an Themen schreibt, wie Musik, Filme und Sprache.

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close