englische comics

Pow! 4 fantastische Comic-Superhelden, mit denen du Englisch lernen kannst

Liebst du Superhelden-Filme?

Verpasst du nicht die neuesten Nachrichten über den letzten Batman oder Avengers-Film?

Geschichten, die Action und Abenteuer enthalten machen Spaß, und es gibt viele Weisen, wie du sie verwenden kannst, um deine Englischkenntnisse zu verbessern.

Zum Beispiel können das Lesen interaktiver Geschichten oder das Schreiben eigener Geschichten aufregend und interessant sein.

Aber wusstest du, dass du auch die Bücher lesen kannst, auf denen deine Lieblingssuperhelden-Filme basieren?

Mit Comics kannst du mehr über die Charaktere lesen, die du liebst und wo sie hergekommen sind.

Aber was genau meine ich mit Comics?

Während Cartoons („comic strips“) gewöhnlich lustig, kurz und in der Zeitung zu finden sind, sind Comics („comic books“) eine ganz eigene Art von Buch.

Comic books, graphic novels or just comics all usually refer to books where a story is told with art, instead of just words.

Sie sind häufig über Menschen mit Superkräften (spezielle erstaunliche Fähigkeiten). Einige von ihnen finden in einer Art Fantasienwelt statt. Es gibt sogar Comics, die auf wahren Ereignissen und Geschichten basieren. Viele berühmte Charaktere im Kino kommen aus Comics.

Viele Comics sind Klassiker („classics“), was bedeutend, dass sie so bekannt sind, dass du sie erwähnen kannst und die meisten Menschen wissen werden, worüber du sprichst.

Während es Hunderte von Comics gibt, gibt es nur eine Handvoll, die besonders bekannt sind.

In diesem Beitrag schauen wir uns einige jener bekannten klassischen Comics an und wir werden erfahren, wie du sie verwenden kannst, um Englisch zu lernen.

Warum Englisch mit Comic-Klassikern lernen?

Sie sind qualitatives Lesematerial

Comic-Klassiker sind gewöhnlich so populär, weil sie wirklich gut geschrieben sind und interessante Zeichnungen haben. Klassiker sind meistens auch älter, was bedeutet, dass sie so gut sind, dass sie für eine längere Zeit beliebt bleiben. Die meisten klassischen Comics, die wir heute kennen, sind entweder von DC Comics oder Marvel Comics.

Das Lesen ein witziger Zeitvertreib

Comics sind nicht nur für Kinder. Menschen jeden Alters können sie lesen. Wer gerne Mystery, Wissenschaft, Zombies, Fantasy, Zeitreisen oder Geschichten, die einen zum Lachen oder Nachdenken bringen, mag, der wird einen passenden Comic finden.

Menschen sehen oft auch Filme oder schauen sich Cartoons basierend auf Comics und sogar Cosplays (Verkleiden als Charaktere, kurz für „Costume Play“) an. Sie besuchen Conventions, um andere Fans und Künstler und Schriftsteller ihrer Lieblings-Comics zu sehen!

Du kannst lautmalerisch lernen

Schallnachahmungen sind Wörter, die Klänge beschreiben oder Wörter, die wie das Geräusch geschrieben werden, das gemacht wird. Jede Sprache hat verschiedene, und im englischen gibt es eine ganze Menge davon. Häufig, werden sie in den Comics benutzt, Comics zu lesen, ist eine gute Möglichkeit zu lernen, wie man sie benutzt.

Bekannte Schallnachahmungen („onomatopoeias“) sind:

  • Boom (das Geräusch einer Explosion)
  • Pow (das Geräusch jemanden oder etwas zu schlagen)
  • Sizzle (das Geräusch von Hitze oder etwas das gekocht wird)
  • Rip (das Geräusch wenn etwas auseinanderreißt)
  • Zap (ein plötzlicher Ausbruch von Energie, häufig ein Ton für Laser oder elektrische Technologie)
  • Poof (das Geräusch von etwas das verschwindet oder eine plötzliche Rauchwolke)
  • Splat (das Geräusch wenn etwas Weiches oder Nasses schnell gegen eine Wand oder den Boden schlägt)
  • Zoom (das Geräusch von etwas Schnellem)
  • Roar (das Geräusch des Brüllens eines Löwen oder einer Bestie oder ein lautes Geräusch)

In Comics kannst du leicht sehen, wofür Schallnachahmungen verwendet werden, so kannst du sie dir schnell einprägen.

Du kannst wissenschaftliche Begriffe lernen

Da viele Comics für Menschen geschrieben werden, die Science-Fiction mögen (Geschichten, die auf wissenschaftlichen Ideen und Entwicklungen basieren), werden oft Wörter und Ideen benutzt, die in der Wissenschaft verwendet werden.

Die wissenschaftlichen Bereiche von Biologie, Chemie, Physik, Geologie und Astronomie sind alle in Comics verwendet worden, und werden auf leicht verstehbare Weisen erklärt. Einige der Weisen, wie Wissenschaft in Comics verwendet wird, sind nicht echt, aber die Geschichten basieren häufig auf der echten Wissenschaft. Somit sind wissenschaftliche Sprache und Theorien (Ideen) noch eine Sache mehr, über die du etwas lernen kannst, während du Englisch lernst und Spaß hast!

Wie man Englisch mit Comics lernt

Nutze Bilder beim Lernen von neuen Wörtern

Da Comics Bilderbüchern ähnlich sind, gibt es Zeichnungen für jedes Feld („panel“). Ein Feld ist eine Abschnitt oder Kästchen, der ein Bild vom Rest der Seite trennt. Jedes Feld ist wie ein Satz oder Absatz in einem Buch. Das kann helfen, Geschichten in kleinere Teile herunterzubrechen.

Anstatt Wörter nachzuschlagen, versuche auf die Bilder zu schauen, um Wörter herauszufinden, die du nicht weißt. Gerade wie Kinder, die mit Bilderbüchern aufwachsen, um zu verstehen, was sie lesen, können englische Anfänger jedes Alters Comics ebenso verwenden. Schaue zwischen dem Dialog (die Wörter, die in der Geschichte gesprochen werden), der Erzählung (die Wörter, die die Geschichte erzählen) und den Bildern hin und her, um genau zu erfahren, was passiert.

Das ist eine natürliche Weise des Lernens, besonders für visuelle Lerner (Menschen, die besser lernen, wenn sie etwas sehen, anstatt nur zu lesen oder darüber zu hören).

Schaue Filme und lese Comics

Du kannst bereits erkannt haben, dass du englische Filme anschauen und auch die Bücher, auf denen sie basieren, lesen kannst, um sie besser zu verstehen. Diese Methode kann auch für Comic-Bücher verwendet werden! Vor kurzem wurden Comics eine beliebte Quelle (Inspiration oder Ausgangspunkt) für Filme wie „Avengers: Age of Ultron“, „Batman v Superman“, „Ant-Man“ und mehr.

Schau dir die Filme zuerst an, wenn noch nicht geschehen und finde dann die Comics, auf denen sie basieren und lies sie. Oder du kannst die Comics lesen, bevor du den Film ansiehst. In jedem Fall kannst du die gleiche Geschichte auf zwei verschiedene Arten sehen und lesen, so dass du besser verstehst, was geschieht.

Auch kannst du dir verschiedene Film-Trailer und Clips auf FluentU anschauen und dann das Comic dazu lesen. Nutze FluentU auf der Webseite mit deinem Computer oder Tablet oder noch besser, lade dir die FluentU-App aus dem iTunes-Store oder dem Google Play-Store herunter.

Dies wird dir nicht nur dabei helfen, sie besser zu verstehen, du wirst auch mehr Material haben, um darüber mit Freunden zu sprechen, da die Comics in der Regel weitere Informationen haben.

Dies sind nur ein paar der Möglichkeiten, um dein Englisch mit Comics zu verbessern. Da du nun weißt, was zu tun ist, schau dir unten die Comic-Klassiker an, die du lesen kannst!

Diese Bücher haben etwa alle das gleiche Niveau (Fortgeschrittene Anfänger bis Mittelstufe) aber umfassen verschiedene Genres (Typen) der Geschichten, aus denen du auswählen kannst.

Obwohl viele neuere Comics vor allem tendenziell schwierigere Wörter und Wendungen haben, helfen die Bilder immer beim Verstehen.

Pow! 4 fantastische Comic-Buch-Superhelden zum Englischlernen

1. Batman

Batman ist eine Comic-Figur und eine Serie (Reihe von Geschichten) aus DC und entstand ursprünglich im Jahr 1939. Er ist bekannt dafür Schurken („villains“) wie Joker, Two-Face, The Penguin, Poison Ivy und The Riddler zu bekämpfen.

Batman hat Superkräfte, aber er ist ein Meister der Kampfkünste („martial arts“). Er ist auch sehr wohlhabend, so dass er spezielle Waffen, Autos und andere Gadgets (wirklich schlaue oder fortgeschrittene Werkzeuge, oft elektronisch) kreiert. Er kämpft zusammen mit Robin und Batgirl – und sein Butler Alfred, hilft ihm auch mit Rat und Informationen.

Es wurden viele Filme und Cartoons über Batman gemacht. Eine der beliebtesten Film-Reihen ist „The Dark Knight Trilogy“ (eine „Trilogie“ besteht aus drei Teilen) von Christopher Nolan.

Neuere Batman-Comics sind für ältere Leser und beinhalten Verbrechensbekämpfung und Fragen über Gerechtigkeit. Du kannst sie nutzen, um Begriffe wie Strafrechtspflege („criminal justice“), Verurteilung („conviction“), terrorisieren („terrorize“), Strafverfolgung („prosecution“) und andere Begriffe das Gesetz und Gericht betreffend, zu lernen.

Bekannte Comics aus der Batman-Serie sind:

2. Superman

Superman ist ein weiterer DC-Charakter sowie eine Serie. Es gibt ihn seit dem Jahre 1938, und es ist eines der bekanntesten Superhelden-Comics überhaupt. Die berühmten Schurken, die Superman bekämpft sind Doomsday, General Zod, Lex Luthor und Brainiac. Manchmal kämpfen andere Superheldinnen wie Wonder Woman und Supergirl mit Superman gegen das Unrecht.

Superman hat Superkräfte wie Unbesiegbarkeit (die Fähigkeit, nicht getötet oder verletzt werden), Superkraft, Röntgenblick („X-ray vision“) und er kann fliegen. Es gibt auch viele Superman-Filme. Die jüngsten waren „Man of Steel“ und „Batman v Superman“ von Zack Snyder.

Die meisten Superman-Comics sind für alle Altersgruppen. Während Superman Verbrechen bekämpft und auch Reporter für eine Zeitung ist, beinhalten diese Comics mehr Science-Fiction als Batman. Da sein Alter Ego ein Journalist ist, auch erfährst du Journalismus-Begriffe wie „broadcast“ (ausstrahlen im Fernsehen oder Radio), „editor-in-chief“ (Chefredakteur) und „witness“ (Zeuge).

Bekannte Comics aus der Superman-Serie sind:

3. X-Men

X-Men ist eine Serie von Marvel Comics, die im Jahr 1963 erstmals erschien. Es geht um eine Welt, die wie die reale Welt ist. Allerdings gibt es Menschen auf dieser Welt, die spezielle Fähigkeiten und Superkräfte haben, die „mutants“ genannt werden.

Einige können sich selbst heilen, fliegen, das Wetter kontrollieren, Eis erschaffen oder ihr Aussehen verändern, wann immer sie wollen. Der Anführer der X-Men ist Charles Xavier (auch bekannt als Professor X). Ihr Hauptfeind ist Max Eisenhardt (alias Magneto) und sein Team von Mutanten.

Diese Serie hat auch mehrere Filme, die auf ihr basieren. Neuere sind „X-Men Origins: Wolverine“ und „X-Men: First Class“. Es gibt Teile der Geschichten, die politisch sind und Menschenrechte zum Thema haben. Es gibt auch Teile, die mehr von Wissenschaft und Theorien zur Evolution handeln.

Lerne Wörter aus der Wissenschaft mit X-Men wie „evolution“ (Entwicklung) und „regeneration“ (Erneuerung).

Bekannte Comics aus der X-Men-Serie sind:

4. Ms. Marvel (auch Captain Marvel)

Ms. Marvel ist ein Marvel Comics-Charakter. Ihre geheimen Identitäten haben sich im Laufe der Zeit verändert: die bekannteste ihre Identitäten ist möglicherweise Carol Danvers. Erstmals erschien sie im Jahr 1968 als eine Liebschaft des Originals Captain Marvel. 1977 wurde sie Ms. Marvel. Sie kann fliegen und hat Superkräfte. Die Schurken, die sie bekämpft sind Blob, Aria und Battleaxe.

Sie taucht auch in den Avengers- und X-Men-Comics mehrmals auf. Ms. Marvel-Comics sind tendenziell eher Science-Fiction. Sie sind auch eher für reifere Leser wegen der ernsten Themen, die sie ansprechen, geeignet, wie zum Beispiel Belästigung („harassment“).

Ms. Marvel Comics kreisen rund um Superheldenkräfte und Gerechtigkeit, daher kannst du Vokabeln wie „courage“ (Tapferkeit), „scheme“ (Plan oder Intrige) und „plot“ (geheimer Plan, oft bösartig oder illegal) lernen.

Bekannte Comics von Ms. Marvel sind:

 

Dies sind nur einige der vielen berühmten Superhelden Comic-Buch-Welt.

Du kannst mehr in einer Comic-Buchhandlung in deiner Nähe finden.

Jetzt hast du ein paar Ideen, um dir den Einstieg zu erleichtern. Jetzt ist es Zeit, mit dem Lesen zu beginnen!


Christine McGahhey ist eine US-amerikanische Schriftstellerin und lebt zurzeit in Südkorea. Seit mehreren Jahren gibt sie Schülern und Erwachsenen freiwilligen Englischunterricht.

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close