Fließend-englisch-sprechen

Wie man gut Englisch spricht: 10 einfache Tipps für eine Flüssige Aussprache

Willst du lernen, richtig gut Englisch zu sprechen?

Suchst du nach einem schnellen Weg, Englisch fließend zu sprechen?

Wir haben keinen magischen Tipp, mit dem du perfektes Englisch in fünf Minuten pro Tag lernen kannst.

Aber wir haben einen guten Tipp, mit dem du schneller lernen kannst, fließendes Englisch zu sprechen.

Hier sind einige Tipps, mit denen du lernen wirst, besser denn je Englisch zu sprechen.

Wie man gut Englisch spricht: 10 einfache Tipps für eine Flüssige Aussprache

1. Akzeptiere, dass Englisch eine merkwürdige Sprache ist

Manchmal kann man Muster in der englischen Grammatik finden, aber manchmal macht Englisch auch überhaupt keinen Sinn. Zum Beispiel, warum “read” (reed) und “read” (rot) das gleiche Wort ist, aber unterschiedlich ausgesprochen wird, je nachdem, ob du in der Vergangenheit oder im Präsens sprichst? Oder warum ist “mice” der Plural von “mouse“, aber “houses” ist der Plural von “house“?

Leider gibt es genauso viele Ausnahmen wie Regeln in der englischen Sprache. Man kann sich leicht um den Verstand bringen, wenn man lernt, wie man richtig Englisch spricht und versucht, einen Grund für alles zu finden. Manchmal ist Englisch merkwürdig und unerklärlich, also ist es das Beste, sich die seltsamen Ausnahmen zu merken und weiterzumachen.

2. Tauche tief ein

Eine Stunde Englischunterricht einmal pro Woche ist normalerweise nicht ausreichend, um wirklich Fortschritte zu zu erzielen. Der beste Weg, um dein Englisch schnell zu verbessern, besteht darin, jeden Tag mindestens ein paar Minuten zu üben. Tauche so oft wie möglich ein, wenn du lernst, und fordere dich heraus, Dinge zu hören, zu lesen und sogar Dinge zu sagen, die du für zu schwierig hältst. Wenn du fließend Englisch sprechen möchtest, musst du es zu einem wesentlichen Bestandteil deines Alltags machen.

3. Höre auf ein Schüler zu sein

Die richtige Einstellung kann den Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg ausmachen. Höre auf, dich selbst als jemanden zu betrachten, der Englisch lernt, und fange an, dich selbst als jemanden zu betrachten, der Englisch spricht. Es ist eine kleine Veränderung, aber du wirst dich selbstsicherer fühlen und das Englisch, das du bereits sprichst, besser nutzen.

Das bedeutet auch, dass du anfangen musst, auf Englisch zu denken. Wenn du zum Beispiel das Wort “apple” auf Englisch sagen möchtest, denkst du wahrscheinlich zuerst an das Wort in Deutsch und versuchst dann, das richtige Wort auf Englisch zu finden. Versuche stattdessen, dir ein Bild eines Apfels vorzustellen, und denke dann einfach an das englische Wort “apple“. Wirkliche Redegewandtheit tritt ein, wenn du aufhörst, Gespräche gedanklich zu übersetzen.

4. Vergiss nicht, die Antwort steckt in der Frage

Höre genau hin, wenn dir jemand eine Frage auf Englisch stellt, und du wirst jedes Mal perfekt antworten. Englische Fragen sind wie Spiegel:

           Does he…..?                       Yes, he does.

           Can she….?                         Yes, she can.

           Is it….?                                  Yes, it is.

Wenn dir jemand eine Frage stellt und du nicht sicher bist, wie du antworten sollst, denke zunächst an die Wörter, die in der Frage benutzt werden. Die Person hat bereits die meisten Wörter gesagt, die du brauchst, um deine Antwort zu geben. Anstatt nur englische Grammatik auswendig zu lernen, fange an nach Mustern wie diesen zu suchen. Es gibt viele einfache Möglichkeiten “to cheat” und es leichter zu machen, sich an die richtigen Worte zu erinnern.

5. Höre besser hin

Wenn die meisten Schüler einem englischen Muttersprachler zuhören, konzentrieren sie sich darauf, zu verstehen, was die Wörter bedeuten. Das ist definitiv wichtig, aber es gibt noch viel mehr, was man vom Zuhören lernen kann. Hör nicht nur zu, um die Bedeutung zu verstehen, sondern hör auch hin, was für Worte die Person benutzt. Beachte, welche Wörter die Person in einem Satz zusammenfügt oder wann sie “ya” anstelle von “you” sagt. Versuche dich an diese Details zu erinnern, wenn du das nächste Mal sprichst und dein Englisch wird natürlicher klingen.

Leichter gesagt als getan, oder? Wenn du englische Muttersprachler hörst, kann es schwierig sein, jedes gesprochene Wort zu verstehen. Sie benutzen vielleicht viele Wörter , die du nicht kennst, sprechen zu schnell oder haben einen starken Akzent.

Eine fantastische Möglichkeit, konzentriertes, aktives Zuhören zu üben, ist mit Hilfe von FluentU. FluentU bietet dir eine riesige Sammlung echter englischer Videos, damit du alltägliches Englisch hören kannst.

Sobald du da bist, liegt es ganz bei dir, wie du lernen möchtest. Beim Durchstöbern unserer hunderten von fantastischen Videos hast du die Freiheit auszuwählen, welche für dich persönliche Lernerfahrung am relevantesten ist.

Je mehr du dieses authentische Englisch hörst, desto besser wirst du verstehen, wie man natürliches Englisch spricht.

Und FluentU macht es sehr einfach, englische Videos zu sehen. Wie? Es gibt interaktive Untertitel. Mit anderen Worten, du kannst auf ein beliebiges Wort tippen, um ein Bild, eine Definition und nützliche Beispiele zu sehen.

 Fließend englisch sprechen

Mit FluentU kannst du interessante Inhalte über berühmte Prominente lernen.

Wenn du beispielsweise auf das Wort “brought” tippst, siehst du Folgendes:

Fließend englisch sprechen

Bei FluentU kannst du auf jedes Wort tippen, um die Bedeutung zu sehen

Du kannst das Vokabular jedes Videos mit FluentU lernen. Wische nach links oder rechts, um weitere Beispiele für das Wort zu sehen, das du gerade lernst.

Fließend englisch sprechen

FluentU hilft dir, schnell mit nützlichen Fragen und mehreren Beispielen zu lernen. Erfahre mehr.

Der coolste Teil? FluentU kennt das Vokabular, das du lernst. Es verwendet dein Vokabular, um dir Beispiele und Videos zu empfehlen. Du wirst eine wirklich persönliche Erfahrung genießen.

Du kannst sogar alle Wörter, die du gelernt hast, speichern und deinen Fortschritt verfolgen. Übe mit diesen Videos, und du wirst besser Englisch verstehen und sprechen wie ein Muttersprachler.

Lerne mit deinem Computer oder Tablet auf der FluentU Webseite, oder downloade die FluentU App im iTunes store.

6. Use It or Lose It

Es gibt eine englische Redewendung: “Use it or lose it,” was im Grunde bedeutet, wenn du eine Fähigkeit nicht übst, kannst du sie wieder vergessen. Mit dieser Idee kannst du dich an neue englische Vokabeln erinnern. Der beste Weg, das zu tun, ist ein gelerntes Wort sofort zu benutzen und zu deinem Wortschatz hinzuzufügen. Wenn du ein neues Wort lernst, benutze es im Laufe der Zeit immer wieder, damit du es nicht wieder vergisst.

7. Lerne Sätze

Wenn du fließend Englisch sprichst, kannst du deine Gedanken, Gefühle und Ideen ausdrücken. Dein Ziel ist es, in ganzen Sätzen Englisch zu sprechen. Warum also nicht in ganzen Sätzen lernen? Du wirst feststellen, dass Englisch in deinem Alltag nützlicher ist, wenn du ganze Sätze und nicht nur Vokabeln und Verben lernst. Beginne damit, über Sätze nachzudenken, die du häufig in Deutsch benutzt, und lerne dann, wie du sie auf Englisch sagst.

8. Lerne nicht zu viel Grammatik

Der Schlüssel zum Erlernen einer Sprache besteht darin, ein Gleichgewicht zwischen Lernen und Üben zu finden. Englisch fließend zu sprechen ist nicht das Gleiche wie perfekt Grammatik zu beherrschen – selbst englische Muttersprachler machen Grammatikfehler! Redegewandtheit bedeutet, kommunizieren zu können. Deshalb ist es manchmal wichtig, das Grammatik-Lehrbuch wegzulegen, damit du in der realen Welt die Fähigkeiten zum Schreiben, Lesen, Hören und Sprechen üben kannst.

9. Habe keine Angst, Fehler zu machen

Manchmal kann es schwierig sein, all diese Regeln und Wörter in einem einfachen Satz zusammenzufassen. Lass dich nicht von der Angst, etwas Falsches zu sagen abhalten, überhaupt zu sprechen. Selbst wenn du denkst, dass du einen Fehler machst, spreche trotzdem weiter. Meistens werden die Leute verstehen, was du sagen willst, selbst wenn du einen Fehler machst. Je mehr du sprichst, desto leichter wird es, und desto schneller werden dir die richtigen Worte einfallen.

10. Lerne von jedem

Du musst Englisch nicht nur aus Lehrbüchern und von Lehrern lernen – jeder, der Englisch spricht, kann dir beim Üben helfen. Stell dir vor, wie du dich fühlen würden, wenn dich jemand in deiner Muttersprache fragen würde, wie man etwas ausspricht? Würdest du wütend sein? Nein! Du würdest wahrscheinlich gerne helfen, so wie die meisten Englisch-Sprecher dir helfen werden. Wenn du mit jemanden Englisch sprichst, ob es ein Freund oder ein Kollege ist, nutze immer die Gelegenheit, zu üben und von ihm zu lernen.

Weitere Hilfen, um eine fließende Englische Aussprache zu lernen

Warum Englisch Einfach Ist: Sprach-Tipps, Die Englisch Einfach machen: wir haben schon viele Englischlernprodukte gesehen, aber das ist wirklich das beste. Es ist kein normaler Englischkurs. Stattdessen ist es ein ganz neuer Ansatz, Englisch zu lernen. Was den Kurs so großartig macht, ist der Autor, der berühmte Polyglott Benny Lewis. Er hat viele Jahre Erfahrung im schnellen Lernen und der Beherrschung mehrerer Sprachen. Er zeigt dir die Abkürzungen und Techniken, die er im Laufe der Jahre gelernt hat. Bitte beachte, dass wir eine Affiliate-Provision erhalten, wenn du es über unseren Link kaufst. Danke für deine Unterstützung!

Wie man gut Englisch spricht … Es ist *NICHT* was du denkst: “Don’t think, just speak” – ein großartiges, motivierendes Video, das die Gründe für die Fokussierung auf das Sprechen und nicht auf das Denken gut erklärt.

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close