Phrasal verbs english

Spielerisches Lernen: 56 Phrasalverben, um deine Vokabelkenntnisse in Englisch zu erweitern

Siehst du diese schönen Kraniche aus Papier?

Sie werden dir helfen, dein Englisch-Vokabular zu verdoppeln oder sogar zu verdreifachen!

Wie? Nun, in der englischen Sprache kann ein Wort viele verschiedene Bedeutungen haben.

Wenn du also nur ein englisches Word lernst, kannst du oft zwei oder mehr Wörter zu deinem Vokabular hinzufügen!

Zum Beispiel kann „crane“ ein Vogel mit langen Beinen oder eine große Maschine sein, die das Heben schwerer Gegenstände unterstützt.

Wenn du es als Verb verwendest, kannst du deinen Hals strecken („craning your neck“), um etwas zu sehen.

Schau, du hast schon drei neue Wörter mit nur einem gelernt! (Lustige Tatsache: Wörter wie diese heißen Homonyme. Sie werden gleich geschrieben, haben aber unterschiedliche Bedeutungen.)

Es gibt jedoch andere Möglichkeiten, wie Wörter mehrere Bedeutungen annehmen können.

Eine dieser Möglichkeiten beinhaltet Phrasalverben.

Phrasalverben eröffnen eine völlig neue Welt der Möglichkeiten Englisch zu sprechen. Es sind Wendungen, die Verben völlig verschiedene Bedeutungen geben. Sie werden auch unglaublich häufig in alltäglichen Gesprächen verwendet und daher ist es gut, sie zu kennen.

Hier einige Beispiele zu Phrasalverben:

When your kitten comes across (finds) your paper cranes and makes one fall down (drop), you can either shout „Cut it out!“ to make him stop, or you can give in and let your kitten play with the paper crafts.

Wenn dein Kätzchen deine Papierkraniche findet und einen fallen lässt, kannst du entweder „Hör auf damit!“ rufen, um es aufzuhalten oder du kannst nachgeben und dein Kätzchen mit der Papierbastelei spielen lassen.

Siehst du, wie nützlich sie sind? Du kennst wahrscheinlich schon die Verben „come“, „fall“, „cut“ und „give“, aber die vier fettgedruckten Phrasalverben oben könnten neu sein.

Na los, lass uns ein paar Phrasalverben lernen.

Was ist ein Phrasalverb?

Ein Phrasalverb ist eine Wendung, die aus einem Verb und einem oder zwei weiteren Wörtern besteht, normalerweise eine Präposition, manchmal aber auch ein Adverb.

Bevor wir also über phrasale Verben sprechen können, ist es wichtig zu verstehen, was Verben, Präpositionen und Adverbien sind.

  • Ein Verb ist ein Aktionswort. Es beschreibt etwas, was passiert (z. B. „hear“, „see“), einen Zustand des Seins (z. B. „live“, „sleep“) oder eine Handlung (z. B. „read“, „sing“).
  • Eine Präposition ist ein Wort, das die Beziehung zwischen zwei Wörtern beschreibt. Zum Beispiel sind die Bienen über („above“) dem Tisch oder unter („under“) dem Tisch, aber nicht im („inside“) Tisch (hoffentlich). Präpositionen betreffen hauptsächlich den Ort oder die Richtung (z. B. „on“, „through“, „around“) und die Zeit (z. B. „by“ oder „around“ a certain time).
  • Ein Adverb ist ein Wort, das ein Verb beschreibt. Zum Beispiel kannst du schnell („quickly“) oder langsam („slowly“) laufen und früh („early“) oder spät („late“) zum Unterricht kommen.

Nun, da du weißt, was Verben und Präpositionen sind, kannst du sie in Phrasalverben zusammenfassen.

Phrasalverben funktionieren, indem sie die Bedeutung des Verbs basierend auf der Präposition ändern, die ihnen folgt.

Es ist einfacher als du denkst – du kennst wahrscheinlich schon eine Anzahl von Phrasalverben. Zum Beispiel: „So come on, let’s learn some phrasal verbs.“ Die Worte „Come on“ in diesem Satz sind ein Phrasalverb!

Das Wort „come“ bedeutet alleine, sich auf etwas zubewegen. Zusammen mit der Präposition „on“ entsteht die Wendung „come on“ zu einem Appell.

Es gibt viele andere Phrasalverben da draußen!

Wie man Phrasalverben lernt

Englische Phrasalverben sind überall zu finden, daher ist eine der besten Möglichkeiten, sie zu lernen, zu versuchen, sie herauszuhören. Diese Ausdrücke werden häufig verwendet und wären in einer Unterhaltung nicht ungewöhnlich. Hörst du ein Verb sehr oft mit einem anderen Wort? Es könnte ein Phrasalverb sein.

Wenn du nicht sicher bist, ob eine Wendung ein Phrasalverb oder nur ein Verb ist, das zufällig mit einer Präposition gesprochen wurde, versuchen es nachzuschlagen. Die meisten Wörterbücher haben Einträge für Phrasalverben, also schaue dir die Wendung an, um sicherzugehen. Du kannst die Wendung auch im englischen Phrasalwörterbuch nachschlagen, das eine ausgezeichnete Ressource ist, also speicher diesen Link!

Einige Phrasalverb-Bedeutungen sind offensichtlich – wie „fall down“ – aber manche sind fast wie Idiome da sie nicht wörtlich übersetzt werden können, wie „come on“. Um sie leichter zu lernen, kannst du versuchen, Phrasalverben in Kategorien zu gruppieren wie Tageszeit (z. B. „wake up“, „lie down“) oder positiv (z. B. „cheer up“) und negativ (z. B. „give up“).

Es gibt so viele Phrasalverben, dass es schwierig erscheint, sie alle zu lernen. Aber viele dieser Sätze werden nach einiger Zeit natürlich – alles was man braucht ist Wiederholung und Übung.

Wie man Phrasalverben auf Englisch verwendet

Phrasalverben werden wie Verben verwendet – überall, wo sie Sinn machen!

Normalerweise müssen das Verb und die Präposition in einem Phrasalverb zusammen gesagt werden, wie im Ausdruck „fall down“. In einigen Fällen kannst du jedoch das Verb und die Präposition trennen, indem du andere Wörter zwischen sie setzt.

Zum Beispiel: Der Ausdruck „turn off“ kann genau so verwendet werden, oder er kann unterbrochen werden, indem du angibst, was du ausschaltest. Mit anderen Worten, du kannst sagen „Turn off the TV“, aber „Turn the TV off“ ist auch möglich. Beides ist richtig!

Eine andere Sache, die man bei Phrasalverben beachten sollte, ist, dass sie immer noch Verben sind. Das bedeutet, dass der Verbteil der Wendung abhängig von der Zeitform des Satzes. geändert werden kann. So kann „turn off“ beispielsweise auch zu „turned off“ und „turning off“ werden.

Es wird eine Weile dauern, bis du dich daran gewöhnt hast, welche Phrasalverben getrennt werden können und welche nicht, also bleib dran!

56 der nützlichsten Phrasalverben auf Englisch

Im Folgenden findest du einige der häufigsten Phrasalverben in englischer Sprache. Wir haben sie alphabetisch geordnet, so dass sie leicht zu finden sind, aber du kannst sie beliebig gruppieren, wenn du sie lernst!

Bring

Bring up — Etwas erwähnen. (Anmerkung: Die zwei Teile dieses Phrasalverbs können getrennt werden.)

„Mark was sick and had to miss the party, so please don’t bring it up, I don’t want him to feel bad for missing it.“
„Mark war krank und konnte nicht zur Party, also bitte bring es nicht zur Sprache, ich will nicht, dass er sich schlecht fühlt, weil er nicht dabei sein konnte.“

Bring on — Etwas bewirken, normalerweise etwas Negatives. (Die zwei Teile dieses Phrasalverbs können getrennt werden von dem, was gerade passiert.)

„His lung cancer was brought on by years of smoking.“
„Sein Lungenkrebs wurde durch jahrelanges Rauchen verursacht.“

Bring it on! — Eine Herausforderung mit Zuversicht annehmen.

„You want to have a race? Bring it on! I can beat you!“
„Du willst ein Rennen? Her damit! Ich kann dich schlagen!“

Call

Call on — Dies kann bedeuten, jemanden zu besuchen oder das Wissen von jemandem oder etwas zu verwenden.

Jemanden besuchen:

„I’ll call on you this evening to see how you’re feeling.“
„Ich werde dich heute Abend besuchen, um zu sehen, wie es dir geht.“

Das Wissen von jemandem verwenden:

„I may need to call on the university’s excellent professors in order to answer your question.“
„Ich muss vielleicht die ausgezeichneten Professoren der Universität fragen, um Ihre Frage zu beantworten.“

Call off — Etwas absagen.

„The picnic was called off because of the rain.“
„Das Picknick wurde wegen des Regens abgesagt.“

Cheer

Cheer on — Jemanden unterstützen, ihn anfeuern. (Kann getrennt werden durch den Namen oder das Pronomen der Person/Personen, die angefeuert werden).

„Even though Samantha was in the last place, her brother cheered her on through the entire race.“
„Obwohl Samantha auf dem letzten Platz war, hat ihr Bruder sie während des gesamten Rennens angefeuert.“

Cheer up — Diese Wendung kann entweder als Ausdruck der Ermutigung benutzt werden, den man zu jemandem sagt, der traurig scheint (einfach „cheer up!“ zu ihm sagen) oder es kann bedeuten, jemanden glücklicher zu machen.

„Andrew was having a bad day, so his girlfriend cheered him up by taking him out for ice cream.“
„Andrew hatte einen schlechten Tag, deshalb hat seine Freundin ihn aufgemuntert, indem sie ihn auf ein Eis eingeladen hat.“

Come

Come up (with something) — Sich eine Idee ausdenken.

„I came up with this idea for a TV show about a woman living with her best friend and daughter. I call it ‘Two and a Half Women’.“
„Ich hatte diese Idee für eine TV-Show über eine Frau, die mit ihrer besten Freundin und Tochter zusammenlebt. Ich nenne sie ‘Two and a Half Women’“.

Come up — Ein Thema ansprechen oder wenn etwas unerwartet passiert.

Ein Thema ansprechen:

„I wanted to tell her that I got a new job but the chance never came up.“
„Ich wollte ihr sagen, dass ich einen neuen Job bekommen habe, aber die Chance ergab sich nie.“

Unerwartetes Ereignis:

„I was going to meet my friends for dinner, but something came up so I had to cancel.“
„Ich wollte meine Freunde zum Abendessen treffen, aber etwas kam dazwischen, also musste ich absagen.“

Come in — Eintreten.

„‘Come in, the door is open!’ said the grandmother to the wolf.“
„‘Komm herein, die Tür ist offen!’ sagte die Großmutter zum Wolf.

Come across — Treffen oder zufällig finden.

„I was cleaning the attic and I came across my high school uniform. Can you believe it still fits?“
„Ich habe den Dachboden geputzt und bin auf meine High-School-Uniform gestoßen. Kannst du glauben, dass sie mir noch passt?“

Come forward — Informationen über etwas wie ein Verbrechen melden.

„The police are encouraging people to come forward with any information about the kidnapped girl.“
„Die Polizei ermutigt die Leute, jegliche Informationen über das entführte Mädchen zu melden.“

Cut

Cut off — Dieser Ausdruck kann auf verschiedene Arten verwendet werden, aber seine allgemeine Bedeutung ist „etwas unterbrechen oder stoppen“ (kann getrennt werden).

Während der Fahrt plötzlich vor ein anderes Auto fahren:
„That red car just cut me off and I almost crashed into it.“
„Dieses rote Auto hat mich einfach abgeschnitten und ich wäre beinahe mit ihm zusammengestoßen.“

Keine Dinge mehr an jemanden liefern oder mit jemandem nicht mehr kommunizieren:
„His father is rich but he cut him off without any money of his own.“
„Sein Vater ist reich, aber er hat den Kontakt zu ihm abgeschnitten, ohne ihm Geld zu geben.“

Cut (it) out — Dieser Ausdruck hat die gleiche Bedeutung wie „Stop it“.

„Hey, cut it out! I was watching that movie, so stop changing the channel!“
„Hey, lass das! Ich sehe mir diesen Film an, also hör auf den Kanal zu wechseln!“

Cut in — Jemanden unterbrechen, wenn er spricht.

„I was about to ask that girl on a date, but her friend cut in and I lost the chance.“
„Ich wollte dieses Mädchen um eine Verabredung bitten, aber ihre Freundin unterbrach uns und ich hatte keine Chance.“

Drop

Drop by/in — Für einen kurzen Besuch vorbeischauen.

„Andrew is such a great boyfriend, when he heard that his girlfriend had a cold he dropped by to bring her some soup.“
„Andrew ist so ein toller Freund, als er hörte, dass seine Freundin erkältet war, kam er vorbei, um ihr Suppe zu bringen.“

Drop off — Etwas oder jemanden an seinem Zielort rauslassen.

„I can give you a ride and drop you off at work.“
„Ich kann dich mitnehmen und dich bei der Arbeit absetzen.“

Fall

Fall apart — Dieser Ausdruck bedeutet „in Stücke zerbrechen“, aber er kann verwendet werden, um über Dinge zu sprechen, die nicht physisch sind, wie eine Ehe oder eine Person.

„They tried to save their marriage by going to therapy but in the end if fell apart anyway.“
„Sie haben versucht, ihre Ehe zu retten, indem sie zur Therapie gegangen sind, aber am Ende sind sie sowieso auseinandergegangen.“

Fall down — Auf den Boden fallen, normalerweise unbeabsichtigt.

„My friend slipped on a banana peel and fell down. I thought that only happened in cartoons!“
„Mein Freund rutschte auf einer Bananenschale aus und fiel hin. Ich dachte, das würde nur in Cartoons passieren!“

Fill

Fill (someone) in — Jemandem die Details über etwas geben. (Wird normalerweise von der Person getrennt, die eingefügt wird).

„Quickly, let’s go! There’s no time to explain, I’ll fill you in on the way.“
„Schnell, lass uns gehen! Es ist jetzt keine Zeit für Erklärungen, ich werde dich auf dem Weg auf den neuesten Stand bringen.“

Fill up — Komplett voll werden.

„The little girl filled up on candy before dinner, and didn’t want to eat any of the chicken.“
„Das kleine Mädchen stopfte sich vor dem Abendessen mit Süßigkeiten voll und wollte nichts von dem Hühnchen essen.“

Get

Get away — Fliehen. Vielleicht hast du die Wendung „getaway car“ bereits gehört. Das ist das Auto, das Kriminelle benutzen, um einen Tatort zu verlassen, wie bei einem Banküberfall.

„Carmen’s neighbor tried to show her pictures of all her cats, but Carmen managed to get away.“
„Carmens Nachbarin hat versucht, ihr Bilder von all ihren Katzen zu zeigen, aber Carmen hat es geschafft zu entkommen.“

Get around — Ein Problem lösen, indem das Hauptproblem vermieden wird. Dieser Ausdruck kann auch sehr informell verwendet werden für jemanden, der viele Sexualpartner hat. Wie du dir vorstellen kannst, ist es nicht sehr schön zu sagen, dass jemand „herumkommt“ („gets around“)!

„Some people know all the different ways to get around tax laws.“
„Manche Leute kennen die verschiedenen Möglichkeiten, Steuergesetze zu umgehen.“

Get along (with) — Eine freundschaftliche Beziehung mit jemandem haben.

„Some people are surprised that I get along with my mother-in-law really well!“
„Manche Leute sind überrascht, dass ich mit meiner Schwiegermutter wirklich gut auskomme!“

Get up — Aufstehen oder aufwachen.

„I have so much trouble getting up in the morning that I have to set three alarms.“
„Ich habe so viel Mühe am Morgen aufzustehen, dass ich drei Alarme einstellen muss.“

Get back to — Zu jemandem oder etwas zurückkehren. Dieser Ausdruck wird häufig verwendet, um zu sagen, dass man zu einem späteren Zeitpunkt mit einer Antwort auf eine Frage oder eine Anfrage zurückkehren wird.

„Derek’s coworker wasn’t sure what time the meeting was, so he said he’d get back to him with the time.“
„Dereks Kollege war sich nicht sicher, um wie viel Uhr das Treffen war, also sagte er, dass er im Laufe der Zeit auf ihn zurückkommen würde.“

Get back at — Sich an jemandem rächen.

„Her ex-husband took her house so she got back at him by taking his dogs.“
„Ihr Ex-Mann hat ihr Haus genommen, also hat sie sich bei ihm gerächt, indem sie ihm seinen Hunden weggenommen hat.“

Give

Give out — Dieser Ausdruck kann bedeuten, dass man zusammenbricht oder aufhört zu arbeiten oder etwas auszuhändigen oder zu verteilen.

Aufhören zu arbeiten:
„The city had to rebuild the bridge completely, because it was about to give out and fall down.“
„Die Stadt musste die Brücke komplett neu bauen, weil sie bald nachgeben und zusammenbrechen würde.“

Verteilen:
„He has a lot of contacts because he gives out his business card to everyone he meets.“
„Er hat viele Kontakte, weil er jedem, den er trifft, seine Visitenkarte gibt.“

Give in — Sich ergeben, besonders in einem Kampf oder Streit.

„Ben’s mother gave in and let him stay out late with his friends.“
„Bens Mutter hat nachgegeben und ihn mit seinen Freunden zu spät bleiben lassen.“

Give away — Dinge kostenlos verteilen. (Kann durch den Artikel, der ausgegeben wird getrennt werden.)

„When Linda’s cat had kittens, she gave them all away to good homes.“
„Als Lindas Katze Jungen bekam, gab sie sie alle in gute Häuser.“

Give up — Aufgeben.

„After two weeks of trying to build my own table, I gave up and just bought one.“
„Nachdem ich zwei Wochen lang versucht hatte, meinen eigenen Tisch zu bauen, gab ich es auf und habe mir gerade einen gekauft.“

Go

Go out (with) — Eine Verabredung mit jemandem haben.

„Sarah was so happy when Peter finally asked her to go out with him!“
„Sarah war so glücklich, als Peter sie endlich bat, mit ihm auszugehen!”

Go ahead — Vor jemandem gehen oder Erlaubnis geben, etwas zu tun oder zu sagen.

Go ahead, explain to me why there is a car on my roof.“
Na los, erklären Sie mir, warum ein Auto auf meinem Dach ist.“

Grow

Grow up — Erwachsen werden, wird manchmal verwendet, um jemandem zu sagen, er solle aufhören, kindisch zu handeln.

„Some people tell Steve he needs to grow up, but he loves acting like a child.“
„Manche Leute erzählen Steve, dass er erwachsen werden muss, aber er liebt es, sich wie ein Kind zu benehmen.“

Grow apart — Jemandem fremd werden.

„When my friend moved to a different country I tried to stay close with her, but we slowly grew apart.“
„Als meine Freundin in ein anderes Land gezogen ist, habe ich versucht, ihr nahe zu bleiben, aber wir haben uns langsam auseinandergelebt.“

Hang

Hang on — Etwas behalten.

„When everyone else was getting fired, Paul managed to hang on to his job.“
„Als alle anderen gefeuert wurden, gelang es Paul, seinen Job zu behalten.“

Hang out — Zeit mit jemandem verbringen, zwanglos.

„My friends and I used to hang out in the park after school.“
„Meine Freunde und ich hingen nach der Schule im Park herum.“

Hang up — Einen Anruf am Telefon beenden, insbesondere noch bevor die andere Person bereit ist.

„I was in the middle of a sentence, and he hung up on me! How rude.“
„Ich war mitten in einem Satz und er hat aufgelegt! Wie unhöflich.“

Hold

Hold on — Etwas festhalten. Dieser Ausdruck kann auch verwendet werden, um jemanden zu bitten, einen Moment zu warten.

„You’d better hold on to your hat, it’s windy out there!“
„Du solltest besser deinen Hut festhalten, da draußen ist es windig!“

Hold back — Sich davon abhalten, etwas zu tun oder zu sagen.

„Amy has a great voice but whenever she’s singing in public she feels shy and holds back.“
„Amy hat eine großartige Stimme, aber wenn sie in der Öffentlichkeit singt, fühlt sie sich schüchtern und hält sich zurück.“

Log

Log in (to) — In Zusammenhang mit Computern bedeutet dieser Ausdruck, dass du dich in deinem Konto auf einer Webseite oder einem Computer anmeldest.

„Don’t forget to log in to your FluentU account to learn English better and faster.“
„Vergessen Sie nicht, sich bei Ihrem FluentU-Konto anzumelden, um Englisch besser und schneller zu lernen.“

Log out/off — Dieser Ausdruck wird auch bei Computern verwendet, um sich von deinem Konto abzumelden.

„You should always log out of your accounts when you use a public computer.“
„Du solltest dich immer von deinen Konten abmelden, wenn du einen öffentlichen Computer verwendest.“

Look

Look up — Die Bedeutung von etwas überprüfen. (Kann durch den gesuchten Gegenstand getrennt werden).

„If you don’t know the meaning of a word, you should look it up in the dictionary.“
„Wenn du die Bedeutung eines Wortes nicht kennst, solltest du es im Wörterbuch nachschlagen.“

Look out — Auf etwas aufpassen.

Look out, there’s a baseball coming your way!“
Pass auf, da kommt ein Baseball auf dich zu!“

Pay

Pay back — Jemandem Geld zurückgeben, das Sie ihm schulden (kann getrennt werden, durch die Person an die zurückbezahlt wird). Wenn es als ein Wort geschrieben wird, bedeutet „Payback“ Rache.

„Thanks for getting me lunch when I forgot my wallet at home! I’ll pay you back tomorrow.“
„Danke, dass du mir das Mittagessen ausgegeben hast, als ich meine Brieftasche zu Hause vergessen habe! Ich werde es dir morgen zurückzahlen.“

Pay for — Dieser Ausdruck kann entweder bedeuten, jemandem Geld für einen bestimmten Zweck zu geben (wie für ein neues Auto zu zahlen) oder wegen etwas leiden, was du getan hast.

„He’ll pay for all the problems he caused me by being late today!“
„Er wird für all die Probleme bezahlen, die er mir verursacht hat, weil er heute zu spät ist!“

Put

Put out — Diese Wendung kann bedeuten, ein Feuer zu löschen oder jemanden zu ärgern, indem man ihn um einen Gefallen bittet. (Im Falle wenn man jemanden ärgern will, kann dies durch die Person, die geärgert wird, getrennt werden.) Sei dir bewusst, dass in sehr informellem Slang, dieser Satz eine offensivere Bedeutung hat.

To extinguish a fire:
„The firefighters managed to put out the fire before it spread to other houses.“
„Die Feuerwehrleute haben es geschafft, das Feuer zu löschen, bevor es sich auf andere Häuser ausbreitete.“

To irritate someone:
„I’d ask you to make me dinner but I don’t want to put you out.“
„Ich würde dich bitten, mich zum Abendessen zu bringen, aber ich möchte dich nicht ärgern.“

Put on — Deine Kleidung anziehen.

„Every morning she puts on her dress, lipstick, shoes and hat—in that order.“
„Jeden Morgen zieht sie sich Kleid, Lippenstift, Schuhe und Hut an – in dieser Reihenfolge.“

Take

Take off — Dieser Ausdruck kann bedeuten, Kleidung auszuziehen oder auf eine Reise zu gehen (das gilt auch für Flugzeuge, sie heben ab).

„She was very happy when she finally got home and took off her shoes. They had been hurting her feet all day!“
„Sie war sehr glücklich, als sie endlich nach Hause kam und ihre Schuhe auszog. Sie hatten den ganzen Tag auf ihren Füßen gestanden!“

Take out — Etwas herausnehmen, wie aus einer Tasche. Dieser Ausdruck kann auch bedeuten, jemanden zu einem Date auszuführen (kann durch den Gegenstand oder die Person getrennt werden). Die Wendung kann auch bedeuten, jemanden zu entfernen, indem man ihn tötet – aber das ist wahrscheinlich nicht etwas, das man im täglichen Gespräch verwenden müsste!

Etwas entfernen:
„The children sat at their desks and took out their pens and paper.“
„Die Kinder saßen an ihren Schreibtischen und holten ihre Stifte und ihr Papier heraus.“

Jemanden ausführen:
„He took her out to the most expensive restaurant in the city.“
„Er führte sie ins teuerste Restaurant der Stadt aus.“

Turn

Turn on/off — Eine Maschine oder ein Licht ein- oder ausschalten.

Turn off the light, I’m trying to sleep!“
Mach das Licht aus, ich versuche zu schlafen!“

Turn around — Sich umdrehen.

„Sally was about to get on the plane, but she turned around when someone called her name.“
„Sally wollte gerade ins Flugzeug steigen, aber sie drehte sich um, als jemand ihren Namen rief.“

Turn up — Wenn jemand/etwas verloren gegangen ist und er/es unerwartet gefunden wird.

„Anything I lose usually turns up under the couch. It’s my cat’s favorite hiding place.“
„Alles, was ich verliere, taucht normalerweise unter der Couch auf. Es ist das Lieblingsversteck meiner Katze.“

Warm

Warm up (to) — Beginnen jemanden oder etwas mehr zu mögen, da du mehr Zeit mit ihnen verbringst, besonders wenn du sie am Anfang nicht wirklich mochtest.

„The new puppy was scared of my husband when we first got him, but he warmed up to him pretty quickly.“
„Der neue Welpe hatte am Anfang Angst vor meinem Mann, aber er hat sich ziemlich schnell für ihn erwärmt.“

Work

Work out — Sport machen/trainieren.

„I try to work out every morning, by repeatedly lifting a heavy donut to my mouth.“
„Ich versuche jeden Morgen zu trainieren, indem ich immer wieder einen schweren Donut an den Mund hebe.“

Work (something) out — Mit jemandem eine Lösung oder einen Kompromiss finden.

„Don’t worry, I’m sure we can work something out so that everyone is happy.“
„Mach dir keine Sorgen, ich bin sicher, wir können eine Lösung finden, damit alle glücklich sind.“

Wie viele dieser Phrasalverben kennst du schon? Englische Phrasalverben sind überall! Habe keine Angst vor ihrer Masse – fang einfach mit ein paar an und bald wirst du ein Experte sein.

Auch kannst du FluentU nutzen, um in kürzester Zeit noch mehr dieser Verben zu lernen. Du kannst FluentU auf der Webseite mit deinem Computer oder Tablet nutzen oder noch besser, lade dir die FluentU-App aus dem iTunes-Store oder dem Google Play-Store herunter.

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Enter your e-mail address to get your free PDF!

We hate SPAM and promise to keep your email address safe

Close