englisch-verbessern-2

Deine Kommunikation auf Englisch verbessern: 4 effiziente Tricks, die du sofort anwenden kannst!

Englisch lernen ist manchmal wie ein Stück köstlicher Kuchen. 

Alles sieht auf den ersten Blick einfach nur toll aus.

Der Kuchen hat eine Glasur, die sehr lecker aussieht. Der süßliche Duft füllt den Raum, bis dir das Wasser im Mund zusammenläuft.

Aber sobald die Zeit vergeht, ändern sich deine Gefühle dem Kuchen gegenüber.

Nachdem der Kuchen eine Weile herumstand, beginnt die Glasur zu schmelzen. Das feine Aroma verflüchtigt sich und der Kuchen wird trocken.

Er sieht nicht mehr so gut aus. Du freust dich nicht mehr so sehr auf ihn.

Tatsächlich ist es sogar so, dass du dich nach einer Weile sogar fragst, ob du den Kuchen überhaupt noch essen möchtest!

Genau wie dieses Stück Kuchen kann das Englisch lernen ebenfalls etwas fad werden mit der Zeit. Du kannst deine Begeisterung verlieren und die englische Sprache kann ein wenig langweilig werden.

Wenn es dir genau so geht, mach dir keine Sorgen! Das passiert uns allen und es ist etwas, was ganz leicht aus der Welt geschafft werden kann.

Das Erkunden von neuen kreativen Techniken, um dich selbst besser auszudrücken ist eine großartige Art um deinen Unterricht aufzupeppen und hilft dir dabei aktiv dein Englisch aktiv zu verbessern.

Wir haben vier Techniken, um dein Englisch zu verbessern, die gleichzeitig dein Interesse wieder steigern und dich dazu bringen werden zu lesen, zu schreiben und dein Verständnis für die Sprache auf das nächste Level zu bringen.

4 Kreative Ideen um deine Kommunikationsfähigkeiten auf Englisch zu verbessern

Es wird eine Zeit kommen, in der du fühlen wirst, dass dein Englischwortschatz eine Grenze erreicht hat und du immer wieder die gleichen Wörter oder Sätze verwendest. Diese vier Techniken hier werden dir dabei helfen die Monotonie zu durchbrechen, die dadurch entsteht, wenn man immer wieder die gleichen Englischvokabeln verwendet.

Diese Techniken werden dir die feinen Nuancen von Wörtern und Sätzen in der englischen Sprache beibringen. Du kannst sie verwenden, um dem Ganzen mehr Details und Bedeutung hinzuzufügen, wenn du mit anderen Menschen besser auf Englisch kommunizieren möchtest. Das erlaubt es dir auch, dich mehr besser auszudrücken und mehr wie ein Englischmuttersprachler zu klingen.

Learn a foreign language with videos

1. Hör auf die ganze Zeit Good und Nice zu sagen! Verwende Synonyme, um dein Englisch zu verbessern und dynamischer zu gestalten

Du hattest gerade einen wundervollen Tag auf Arbeit. Jeder fand deine Präsentation gut und dein Chef hat deinen Lohn erhöht.

Wenn ich dich fragen würde, wie du dich am Ende dieses Tages gefühlt hast, was würdest du sagen?

Deine Antwort könnte folgendes sein: “I feel good,” (ich fühle mich gut) “I feel great,” (ich fühle mich großartig) “I am so happy” (ich bin so glücklich) oder “I am fantastic!” (mir geht es fantastisch!).

Welche Antwort ist also korrekt?

Alle Antworten sind richtig!

Jede Antwort beinhaltet engische Synonyme oder Wörter, die eine ähnliche Bedeutung haben.

Synonyme zu lernen ist notwendig, um deinen Englischwortschatz zu erweitern und deine Sprachkenntnisse zu verbessern. Sie erlauben es dir, dich vielseitiger und präziser auszudrücken. Und sie erlauben es dir auch Englischmuttersprachler leichter zu verstehen, da diese oft Synonyme verwenden und Wörter mit ähnlicher Bedeutung untereinander austauschen, wenn sie etwas sagen oder schreiben.

Sei dir nur darüber im Klaren, dass Synonyme Wörter sind, die eine ähnliche Bedeutung haben, jedoch nicht die gleiche. Dass du das weißt, ist sehr wichtig. Die Verwendung von Synonymen kann in einer Situation vorteilhaft sein und in anderen eher weniger.

Beispiel: Ein Synonym für das Wort “commute” (pendeln) ist “travel” (reisen, fahren). Im Englischen kannst du beide Wörter verwenden, um zu sagen, dass du morgens zur Arbeit gehst:

I commute to work by bus.
Ich fahre mit dem Bus zur Arbeit.

I travel to work by bus.
Ich fahre mit dem Bus zur Arbeit.

Wenn du das Wort  “commute” allerdings in anderen Situationen verwendest, könnte das aber falsch sein. Das Wort  “commute” wird nämlich ganz speziell nur dann verwendet, wenn du sagen willst, dass du zur Arbeit gehst. Wenn du es in einem anderen Kontext verwendest, wie zum Beispiel so: “I commute to the beach for a holiday,” dann ist das inkorrekt.

Mach dir jetzt aber nicht zu viele Sorgen! Neue Synonyme auszutesten soll schließlich Spaß machen! Die Übungen und Ressourcen weiter unten, werden dir hierbei helfeun und dein Englisch im Handumdrehen verbessern!

Und denke auch nicht zu viel drüber nach, ob du ein Synonym nun richtig verwendet hast oder nicht, da die meisten Menschen dich ohnehin verstehen werden. Wenn du dein Englisch in einem Gespräch verbesserst, wirst du auch fast schon automatisch lernen, wie du die richtigen Wörter im richtigen Kontext verwenden kannst.

Wo du Englischsynonyme lernen kannst

  • Smart Words: Diese Seite hat viele Wörterlisten, inklusive Synonyme, um schnell etwas nachzusehen. Die Listen werden nach Thema (zum Beispiel Verben, positive Wörter, negative Wörter etc) kategorisiert. Und es wird dir auch die Option geboten, diese Listen auszudrucken und sie überall mit hin zu nehmen, wohin du gehst!
  • Schaue dir Wörter an, die du häufig verwendest und versuche sie durch andere, anschaulichere Wörter aus der Liste zu ersetzen und so dein Englisch zu verbessern.

  • FluentU: FluentU bietet dir authentische Englischvideos wie Filmtrailer, Musikvideos, inspirierende Reden und vieles mehr, das für dich in personalisierten Englischunterricht verwandelt wurde. FluentU ist umfassendste und innovativste Ressource in dieser Liste und bietet dir jede Menge Übungen mit Synonymen an, so dass du deinen Englischwortschatz aktiv erweitern kannst und auch deine Sprachkenntnisse im Allgemeinen immer weiter verbesserst.

Jedes Video enthält daei interaktive Untertitel, du kannst jedes Wort anklicken (Video pausiert automatisch) und erhältst von FluentU eine Definition und ein paar Synonyme dazu. Darüber hinaus bekommst du auch zu hören, wie das Wort ausgesprochen wird und es wird dir auch gezeigt in welchen anderen Videos es sich befindet. Das bedeutet, dass du aktiv deinen Englischwortschatz verbesserst und die Informationen aufsaugen kannst wie einen Schwamm! Und eines Tages sprichst du dann wie ein echter Englischmuttersprachler, toll oder?

Ein großes Plus ist auch, dass FluentU dir Karteikarten und Übungen für jedes Video bietet. So kannst du alles Gelernte vertiefen, sobald du ein Video zu Ende geschaut hast. Und da diese Videos in Genres und Englischniveau eingestuft werden, ist es für dich besonders leicht etwas zu finden, was zu dir passt. Und FluentU empfiehlt dir sogar neue Videos, die auf bereits Gelerntes basieren!

Aber das allerbeste von allem ist, dass du FluentU mit der mobilen App (iOS und Android) überall mit hin nehmen kannst. Du kannst dir die FluentU-Bibliothek kostenlos mit einem Probeabo anschauen.

Die Verwendung von Englischsynonymen üben

Du kannst die Verwendung von Synonymen zu Hause ganz einfach zu einer Routineaufgabe machen und so von Tag zu Tag dein Englisch verbessern.

Klebe ein paar Post-Its an dein Fenster, durch das du regelmäßig nach draußen guckst. Gehe sicher, dass es ein Fenster ist, an dem du jeden Tag vorbeikommst. Jedes Mal wenn du vorbeigehst und dir das Wetter draußen anschaust, nimmst du dir gleichzeitig einen kurzen Moment Zeit, dein Englisch zu verbessern. Schreibe jeden Tag ein Wort auf, welches das Wetter beschreibt.

Trenne die Englischvokabeln auf zwei unterschiedliche Post-Its. Beispiel: Ein Zettel für Wörter, die gutes Wetter beschreiben und einen Zettel für Wörter, die schlechtes Wetter beschreiben. Anschließend kannst du jeden Tag auf beiden Zettel ein weiteres Synonym hinzufügen.

Sobald du eine große Liste mit Synonymen für das Wetter hast, kannst du das gleiche mit anderen Objekten oder Dingen aus dem Haus fortsetzen.

Aber vorsicht: Versuche nicht dir zu viele Synonyme auf einmal zu merken! Beschränke dich auf ein oder zwei Englischvokabeln pro Tag und versuche dein Englisch langsam aber dafür ganz sicher zu verbessern.

2. Lass das Not weg! Schaue nach Gegenteilen von Wörtern

Verwendest du zu oft das Wort “not”, um das Gegenteil von irgendwas zu beschreiben? Hier ein Beispiel: “not good,” (nicht gut) “not nice,” (nicht freundlich) “not happy” (nicht glücklich) etc.

Warum verwendest du nicht stattdessen die Wörter “bad,” (schlecht) “mean” (gemein) or “sad” (traurig)? Bei diesen Wörtern handelt es sich um Antonyme, also Gegenteile, für die oben genannten Wörter.

Antonyme heben die unterschiedlichen Charakteristiken von Dingen hervor. Sie vergleichen Objekte, Handlungen und Gefühle. Sie erlauben es dir präziser und besser auf Englisch zu reden.

Hier sind ein paar häufig vorkommende Wortpaare mit deren Antonymen:

happy (glücklich) — sad (traurig)

confident (zuversichtlich) — nervous (nervös)

hot (heiß) — cold (kalt)

moving (in Bewegung) — still (ruhend)

Erscheint eigentlich ganz simpel, nicht wahr? Ist es auch, die meiste Zeit über zumindest. Aber es kann natürlich auch mal etwas kniffliger werden, wenn man es mit bestimmten Wörtern zu tun bekommt.

Es gibt zwei grundlegende Gruppen von Antonymen. Eine Gruppe beinhalten Antonyme, die als Antonympaar geseheb werden. Bei diesen Vokabeln handelt sich um exakte Gegenteile, wie zum Beispiel Licht (light) und Dunkelheit (dark).

Die andere Gruppe beinhaltet Wörter bei denen das Gegenteil auf den ersten Blick nicht so einfach herauszufinden ist.

Beispiel: Das Wort  “overwhelmed” (überfordert) hat kein klares Gegenteil. Es gibt viele Wörter wie zum Beispiel “capable” (kompetent) or “calm” (ruhig), die du verwenden könntest. Aber es gibt kein einziges Wort, das mit dem Wort “overwhelmed” ein Antonympaar bilden könnte.

Es ist also wichtig, dass du dir merkst, dass Antonyme manchmal etwas subjektiv sein können. Und genau wie mit Synonymen, solltest du auch mit Antonymen versuchen zu experimentieren, um dein Englisch noch weiter zu verbessern. Hab aber Geduld mit dir! Jeder hat am Anfang Schwierigkeiten, die mit der Zeit aber verfliegen.

Wo du englischsprachige Antonyme (Gegenteile) lernen kannst

  • Thesaurus.com: Dies ist eine wirklich hilfreiche Webseite, wenn du dein gesprochenes und geschriebenes Englisch und auch dein Leseverständnis verbessern möchtest. Du gibts einfach ein Wort in die Suchleiste ein und die Seite zeigt dir sofort alle Synonyme und Antonyme und Definitionen der jeweiligen Wörter an.
  • Diese Seite spart dir viel Zeit und hat auch eine Audiofunktion, die dir dabei hilft die korrekte Aussprache einiger schwieriger Englischwörter zu lernen.

  • AntonymsWords.com: Dies ist ein Online-Wörterbuch, das extra dafür entworfen wurde, um dir bestimmte Antonyme vorzuschlagen. Tippe jedes beliebige Wort ein und du bekommst eine ausführliche Liste mit Antonymen, die sogar länger ist als die meisten Listen in anderen Englischwörterbüchern.

Die Verwendung von englischen Antonymen üben

Du kannst auch einen Antonymbaum malen, um dir die Wörter und Antonympaare besser einprägen zu können.

Hierfür schreibst du ein Wort auf ein Stück Papier auf, das viele unterschiedliche Antonyme haben könnte. Dann beginnst du das Brainstorming und schreibst die ersten drei Antonyme auf – von hier aus verzweigst du das Ganze dann einfach immer weiter und weiter. Diesen Zettel kannst du anschließend einfach in deiner Hosentasche mit dir herumführen und jedes Mal, wenn dir was Neues einfällt, was aufschreiben! Und zack, schon verbesserst du dein Englisch spielerisch von Unterwegs.

Und du kannst sogar deine Freunde dazu einladen, mitzumachen! Eine Person sucht sich dafür ein Wort aus und behält dieses im Kopf, während sie der Gruppe zwei oder drei Antonymen mit aufzählt, die zu diesem Wort gehören. Die erste Person, die das Wort errät ist der Gewinner!

Versuche Synonyme und Antonyme getrennt voneinander zu lernen, da es sonst zu viel und zu verwirrend wird! Und lerne am besten nur zwei oder drei Antonyme zur Zeit, damit du den Überblick nicht verlierst.

3. Englisch so klar wie Kristall: Vergleiche und Metaphern verwenden

Hast du jemals jemanden sagen hören he snores like a chainsaw (er schnarcht wie eine Kettensäge, sehr laut)? oder she eats like a bird (sie isst wie ein Vogel, sehr wenig)?

Schnarcht er wirklich so laut? Nicht wirklich.

Der Sprecher verwendet hier Metaphern, er vergleicht zwei Konzepte und verwendet im Englischen dafür die Wörter “like” oder “as.”

Wenn du dich mit Metaphern wohlfühlst, kannst du mit ihrer Hilfe dein Englisch sofort verbessern. Sie sorgen dafür, dass du mehr nach einem fortgeschrittenen Sprachlerner klingst, da du zeigst, dass du Vergleiche auf Englisch herstellen kannst und auch mit artverwantend Vokabeln zurechtkommst. Metaphern sind vor allem dann sehr nützlich, wenn du planst in einem englischsprachigen Land zu studieren, da sie oft in englischer Literatur und in Sachbüchern vorgefunden werden.

Außerdem gibt es so viele englischsprachige Metaphern, die man kennen sollte, einfach weil sie so oft von Englischmuttersprachlern verwendet werden. Dazu gehören:

Light as a feather (Leicht wie eine Feder; dünn oder klein; nicht schwer)

Fits like a glove (Passt wie ein Handschuh; eine ideale Ergänzung; passt perfekt)

Eats like a pig (Isst wie ein Schwein; sehr hungriger und chaotischer Esser)

Hot as the sun (Heiß wie die Sonne; sehr heiß)

Clear as crystal (Kristallklar; offensichtlich; leicht zu verstehen)

Wo du englischsprachige Metaphern lernen kannst

  • Complete English: Diese App ist perfekt für Sprachlerner, die komplexeres Englisch lernen und ihr Vokabular dementsprechend verbessern wollen. Sie bietet klare und detaillierte Erklärung zu allen möglichen Lernmethoden, Englischgrammatik und beinhaltet auch Erklärungen zu Metaphern. Mit dieser App kannst du dein geschriebenes Englisch verbessern und dein Vertrauen in die Sprache stärken.
  • 100 Similes on EReadingWorksheets: EReadingWorksheets ist eine großartige Webseite für diejenigen, die besser im Umgang mit Stift und Papier werden wollen. Sie bietet viele Englischübungen und leicht herunterladbare Ressourcen, um dein Englisch zu verbessern. Diese Liste mit 100 Metaphern ist großartig für Sprachlerner, die sich mit Metaphern vertraut machen wollen und anfangen wollen von ihnen Gebrauch zu machen.
  • Die Liste wird übrigens in Kategorien je nach Schweregrad aufgeteilt – es ist für jeden etwas dabei!

Das Verwenden von englischsprachigen Metaphern üben

Verbessere dein Englisch jeden Tag – übe jeden Tag Metaphern zu verwenden!

Zu Beginn des Tages kannst du dafür einfach drei Metaphern aufschreiben, von denen du ausgehst, dass du sie im Laufe des Tages verwenden kannst. Dies können Metaphern zum Thema Wetter (such dir irgendwas aus, was zu der Wettervorhersage passt!), das was du an dem Tag fühlst (“Ich bin so glücklich wie _____”) sein oder auch Metaphern für die Dinge, von denen du weißt, dass du über sie sprechen wirst (die Tasse Kaffee, die du mit Kollegen auf Arbeit trinkst).

Metaphern kann man auch gut mit Freunden üben – dann verbesserst du auch gleich dein gesprochenes Englisch mit! Trommel dafür deine Freunde zusammen und lass jeden eine Metapher nennen. Beispiel: “It is as hot as…” (es ist so heiß wie…). Denkt euch hierfür drei unterschiedliche Varianten aus und beginnt damit, euch Metaphern auszudenken!

4. Erwecke dein Englisch zum Leben: Personifiziere deine Englischsubstantive

Wusstest du, dass ein Kuchen sprechen kann? Ok, vermutlich nicht.

Wenn jemand aber sagt “that slice of cake is calling my name” (dieses Stück Kuchen ruft meinen Namen) klingt es definitiv so, als würde jemand einen Kuchen beschreiben, der menschliche Fähigkeiten besitzt!

Das ist so, weil diese Person gerade ein stilistisches Mittel verwendet, das Personifizierung genannt wird, um ihr Englisch zum Leben zu erwecken.

Bei einer Personifizierung werden nicht-menschliche Substantive mit menschlichen Eigenschaften ausgestattet. Wie bei einem Disneyfilm, können ganz gewöhnliche Objekte menschliche Eigenschaften annehmen, wenn du sie personifizierst.

Personifizierung ist im Englischen häufiger vertreten, als du vermutlich denkst. Sobald du dir Englischmuttersprachler beim Sprechen anhörst, wirst du Personifizierung überall vorfinden können. Diese Art von stilistisches Mittel erkennen zu können ist im Englischen wichtig, damit du Fehlkommunikation beim Lesen, schreiben oder sprechen auf Englisch vermeiden kannst.

Hier sind ein paar typische englischsprachige Redensarten, die von Personifizierung Gebrauch machen:

The traffic is crawling (Der Verkehr kriecht, der Verkehr bewegt sich sehr langsam)

The wind is howling (Der Wind heult, der Wind macht ein lautes Geräusch)

The plants are thirsty (Die Pflanzen sind durstig, sie müssen gegossen werden)

Wenn du dir selbst etwas ausdenkst, kannst du dein Englisch verbessern und deinem Englisch gleichzeitig mehr Tiefe und Detail verleihen, die das Interesse anderer Menschen länger halten wird. Werde gerne kreativ und fange an Dinge zu personifizieren! Und du musst nicht nur auf menschliche Handlungen zurückgreifen — du kannst auch menschliche Emotionen, Gedanken oder Erscheinungen verwenden. Probier es aus!

Wann du anfangen kannst Personifizierungen zu verwenden

  • Flocabulary: Bereit deinen inneren Rapper herauszulassen? Flocabulary ist eine witzige Webseite, die Hip Hop Musik und cooles Videos verwendet, um dir dabei zu helfen dein Englisch zu verbessern! Schaue dir die Videos über Personifizierung an und lerne interessante neue Englischvokabeln aus dem Hip Hop Bereich.

Personifizierung üben und dein Englisch damit verbessern:

  • Personifizierungsüberraschung! Verwende einen beliebigen Wortgenerator und suche dir ein Substantiv aus. Anschließend beschreibst du dieses Wort, indem du eine Personifizierung verwendest. Hier ist ein Wortgenerator, den du verwenden kannst. Die Parrot App ist übrigens auch sehr nützlich und hat einen mehrsprachigen Support.
  • Ich sehe was, was du nicht siehst: Spiele dieses Spiel in einer Gruppe von Menschen und beschreibe drei Dinge, indem du sie personifizierst. Hab dann gemeinsam mit deinen Freunden Spaß und verbessere so spielerisch dein Englisch!

 

Mit diesen vier unterhaltsamen Methoden, um dein Englisch zu verbessern, wirst du beim Lernen nie Langeweile haben. Diese Lerntechniken verbessern deine Unterhaltungen und vertiefen dein Verständnis für die englische Sprache um ein Vielfaches.

Genau wie ein frisches Stück Kuchen kann auch dein Englischunterricht etwas unwiderstehliches und genießbares sein!

If you liked this post, something tells me that you'll love FluentU, the best way to learn English with real-world videos.

Experience English immersion online!

Comments are closed.